FESTIVAL GUIDE
Das sind die Highlights im August

Melt, Fusion und Feel haben Sie verpasst? Das macht gar nichts, denn auch im Hochsommer-Monat August lohnt sich ein Wochenendtrip.

@ Pangea

Sziget

Wenn Sie sich schon auf den Weg nach Ungarn machen, soll sich die Reise lohnen, oder? So oder so ähnlich der Gedankengang der Sziget-Planer, die das Festival in der Hauptstadt Budapest daher gleich über eine Woche (10. – 17. August) strecken. Doch keine Sorge, die rund 400.000 Besucher können das Gelände auf der Donauinsel „Óbudai“ beliebig verlassen und betreten, um sich eine Auszeit zu gönnen und Budapest zu erleben. Auf rund 60 Bühnen finden in der Zwischenzeit insgesamt 1.000 Events statt. Auftritte von Rihanna, David Guetta, Muse, Sia, The Lumineers, Parov Stelar, Bastille einmal außen vorgelassen, erwarten Sie Open-Air-Kino, Tattoo-Shops, Volleyballfelder, Theateraufführungen und Bungeejumping. Für jede Laune etwas dabei und Tagestickets gibt es auch noch.

Flow

Falls Helsinki ganz oben auf Ihrer „To Do“-Liste steht, planen Sie die Reise im besten Fall um den 12. August. Dann stehen die Chancen nämlich ziemlich gut, dass Ihnen FKA Twigs in der (überschaubaren) finnischen Hauptstadt über den Weg läuft und Iggy Pop ist auch schon da. Daneben gibt das Flow einigen heimischen, noch unbekannten Künstlern eine Bühne und bietet Platz für Kunstinstallationen und Filmvorführungen. Das Konzept scheint aufzugehen: Kamen 2004 erst knapp 2.000 Besucher, waren es zehn Jahre später schon fast 60.000.

MS Dockville

Moin, moin! Mitte des Monats lädt Hamburg zum MS Dockville. Das Besondere: Die Kombination aus Musik und bildender Kunst. In Wilhelmsburg steht an erster Stelle, dass sich die Besucher selbst einbringen, mitwirken und gestalten. Dazu kommen Bastille, Milky Chance und sogar Musiker aus Down Under an den Deich, um für den richtigen Sound zu sorgen. Am Abend des 18. Augusts geht es los, am 21. heißt es Tschüß. Alle weiteren Infos erfahren Sie hier. Hummel, hummel –

© Harry Horstmann

Pangea

Friede, Freude – Pütnitz an der See! Das Pangea Festival lässt Sie noch einmal Kind sein, Abenteuer erleben und glückselig Energie tanken (versprechen zumindest die Veranstalter). Auf 500 Hektar unberührter Natur im Landkreis Vorpommern-Rügen können die „Bewohner Pangeas“ zwischen Wakeboarden, BMX fahren, Graffiti-Workshops, Zumba-Kursen, Kräuterwanderungen oder einem Sprung ins Bällebad wählen. K-Paul, Oliver Koletzki und Die Orsons steuern zwischen dem 25. und 28. August die Musik bei.

Popkultur Berlin

Wieso in die Ferne schweifen? Das Gute liegt oft so nah und Ende August sogar in Berlin. Der Regierende Bürgermeister höchstpersönlich eröffnet am 31. August die zweite Ausgabe des dreitägigen „Pop-Kultur“-Festivals in Neukölln. Über 80 internationalen Künstler und Künstlerinnen steht die Bühne bis zum 2. September offen. Daneben finden zahlreiche Filmpremieren statt, Gespräche und Lesungen rund ums Thema Pop, Phil Collins reist an und Metronomy stellt sein neues Album als DJ-Set vor.

Instagram: Popkultur