Google me softly

Jeder Gast ein Star: Auf der Geburtstagsparty von inter/VIEW durfte jeder vor die Linse.

FOTO: JAMIE MORGAN, STYLING: TAMARA ROTHSTEIN

Sechs Jahre Inter/VIEW: Das soll gefeiert werden. Wie Hölderlein einst so schön schrieb: ”Mir zur Feier“. Gemeinsam mit H&M  lud die Redaktion in ein malerisch verwunschenes Loftgebäude in Kreuzberg ein – das gibt es halt so bloß noch in Berlin! Dementsprechend gut gelaunt schäumte die Stimmung dann auch schon vor der Filmvorführung hoch. Die Gäste scharten sich um ein mobiles Fotostudio – mobil im, das hätte Hölderlin gefallen, zweifachen Sinn: die Portraits wurden mit dem Google Pixel 2 gemacht. Wer wollte, und das waren im Grunde alle, konnte sich dann sogar auf ein Cover der aktuellen Ausgabe beamen lassen. Das ist freilich im realen Leben nicht so ohne weiteres möglich! Aber wie weissagte einst Andy Warhol, der Gründer von Interview ganz recht: In der Zukunft wird jeder für 15 Minuten lang  ein Star.

Mit dem Google Pixel 2 ist jetzt diese Zukunft wirklich da. Und auf unserer Party wurde sie zumindest eine Nacht lang wahr.