Das Selfie im Kunstwerk

Google-Nutzer in den USA können jetzt ihr Selfie mit hunderten gescannten Kunstwerken abgleichen lassen – mit verblüffenden Ergebnissen.

Bild: Instagram @redcherries22

Das eigene Gesicht in einem altem Ölgemälde entdecken? Eine spezielle Suchfunktion der Google Arts and Culture App macht das jetzt möglich – bisher allerdings leider nur für Nutzer aus den USA. Mithilfe von Algorithmen wird sowohl das Gesicht als auch das Bild gescannt und entsprechend gematcht, sobald ein passendes Ergebnis vorliegt. Dabei sollen bei der Auswahl sogar Details wie Brille, Hut und ähnliches zum tragen kommen. Bisher ist steht noch nicht fest, wann die Funktion auch für Nutzer in Deutschland verfügbar sein wird, aber die bisherigen Ergebnisse, die man unter dem Hashtag #googleartsandculture findet bewegen sich zwischen treffend und skurril. Hier gibt es eine kleine Auswahl zu sehen:



All we do is make gold urr here. #scarfgame #googleartsandculture #rijksmuseum

Ein Beitrag geteilt von T.J. Roe (@tjroe) am



#googleartsandculture #facematch #doppleganger

Ein Beitrag geteilt von Jasmine (@such_a_fuckn_lady) am



Draw me like one of your French girls. #googleartsandculture

Ein Beitrag geteilt von Ka7hy (@kathykuan) am





#googleartsandculture #atleastitwasntaman #asianart

Ein Beitrag geteilt von Jaxxx (@i_am_wundrwoman) am

Weitere Bilder gibt es unter dem Hashtag #googleartsandculture auf Instagram.

16.01.2018 | Kategorie Daily Dust | Tags , , ,