"Celebrities
read mean Tweets"

Große Hollywood-Stars und solche, die es noch werden wollen, müssen im Netz bekanntlich einiges über sich ergehen lassen. Via Instagram oder Twitter hagelt es ungebremst Beleidigungen und Hass-Kommentare, die Talkmaster Jimmy Kimmel in seiner Show regelmäßig von den „gemobbten“ Stars höchstpersönlich vorlesen lässt. Must See!

Man kann es bekanntlich nicht allen recht machen und das bekommen auch Stars wie Kate Hudson, Ryan Gosling oder Hugh Grant regelmäßig zu spüren, wenn Twitter-User – aus welchem Grund auch immer – im Netz Dampf ablassen. Schnell gehen die Tweets unter die Gürtellinie und der einzige Weg, mit solchen vulgären Kommentaren umzugehen, ist wohl, darüber zu lachen. Daher lädt Talkmaster Jimmy Kimmel regelmäßig Prominente in seine Show und lässt sie auf der Bühne Tweets über sich selbst vortragen. In der aktuellen Ausgabe sind unter anderem auch Kiefer Sutherland und Margot Robbie dabei.