Meryl Streep
übernimmt Rolle in
"Big Little Lies"

Die Oscar-Preisträgerin wird Teil des Casts der preisgekrönten Serie.

Die Frauen des "Big Little Lies"-Casts bei den Golden Globe Awards 2018 Foto: Getty Images

Diese Meldung ist für alle Fans der HBO-Serie „Big Little Lies“ ein echter Coup, Oscar-Gewinnerin Meryl Streep wird den Cast der Serie in der zweiten Staffel erweitern. Via Instagram und Twitter gab Hauptdarstellerin und Produzentin der Serie Reese Witherspoon die Nachricht bekannt: „Ich bin mehr als begeistert, dass die einzigartige Meryl Streep zum Cast der zweiten Staffel von #BLL stößt. Macht euch bereit für mehr Wein, Geheimnisse und Große kleine Lügen. Monterey, pass besser auf!!!“



Bei der Emmy Verleihung 2017 gewann die HBO-Serie „Big Little Lies“ insgesamt acht Auszeichnungen, unter anderem als „Beste Miniserie“. Auch im neuen Jahr geht der Erfolgskurs der Serie weiter, aktuell erhielt die Serie den Golden Globe für die „Beste Miniserie“, aus dem Cast sind Nicole Kidman, Laura Dern und Alexander Skarsgård ausgezeichnet worden, bei den SAG Awards ging der Siegeszug weiter. Diese Serie ist preisgekrönt, da wundert es nicht, dass Hollywood-Größe Meryl Streep sich auf Serien-Terrain begibt. Streep wird die Rolle der Schwiegermutter von Kidman übernehmen. Die Serie basiert auf dem Roman „Big Little Lies“ der australischen Autorin Liane Moriarty. Der Zuschauer erhält Einblick in das Leben der Bewohner einer kalifornischen Kleinstadt, in der sich hinter den sauberen Familienfassaden dunkle Geheimnisse verbergen. Die Produktion der zweiten Staffel ist bestätigt, ein Ausstrahlungstermin der neuen Staffel- dann auch mit Meryl Streep – ist noch nicht bekannt.