Ein Tennisschläger für 125.000 Dollar

Billie Jean King hat 1973 im „Battle of the Sexes“ Bobby Riggs besiegt. Der Tennisschläger aus dem bekannten Schaukampf wurde nun versteigert.

Billie Jean King und Bobby Riggs

Derzeit ist in den Kinos der Film „Battle of the Sexes-Gegen jede Regel“ über das Leben von Billie Jean King zu sehen. 1973 war die Tennisspielerin Weltranglistenerste und wurde von dem ehemaligen Wimbledon-Champion Bobby Riggs zu einem Match herausgefordert. Bobby Riggs war der Meinung, dass Frauen besser in die Küche und ins Bett gehören, statt auf einen Tennisplatz. Billie Jean King dagegen setzte sich offensiv für die Gleichberechtigung der Frauen ein. Bobby Riggs war überzeugt, dass er die 29 Jahre junge Billie Jean King in einem Match schlagen wird. Das Tennismatch ging in die Geschichte ein, Billie Jean King schlug Bobby Riggs und gewann das „Battle of the Sexes“. Der Tennisschläger von Bille Jean King aus dem legendären Schaukampf wurde nun in New York versteigert, für beachtliche 125.000 Dollar. Bille Jean King und Bobby Riggs werden von Emma Stone und Steve Carell gespielt, beide sind gerade für ihre Darstellung in dem Kinofilm für die Golden Globes 2018 nominiert worden. Billie Jean King gratulierte direkt auf Twitter.

Dieser Tennisschläger hat 1973 Geschichte geschrieben