Move Without Barriers

Die Sneaker-Brand Filling Pieces entwickelt ihre Klassiker weiter und lässt sich dabei von der Nomadenkultur inspirieren.

Rastlos auf dem Pfad der Innovation unterwegs: Die niederländische Sneaker-Brand Filling Pieces launcht heute die Unisex Herbst/Winter-Kollektion 2017. Inspiration für das Konzept der Kollektion mit dem Titel „Move without barriers“ war das Nomadenvolk der Tsaatan aus der Mongolei, das nachhaltig und effektiv mit den Ressourcen wirtschaftet, das sie umgibt. Filling Pieces erklärt die Herangehensweise folgendermaßen:

„We felt a connection to these nomadic people and their creative and ingenious approach to crafting functional footwear from natural materials. Their approach is mirrored by our quest for innovation and using the most technical fabrics in creating new silhouettes.“

Zu sehen sind Weiterentwicklungen der Klassiker, die knöchelhohen Peak Boots zum Beispiel kommen jetzt mit Heel Cap-Sohle, die Mid Altitude verwenden sogar Materialen wie Neopren. Besonderes Highlight sind dabei die hochgefassten High Field Sky Tsaatan-Boots im hochwertigen Materialmix und die Low Top Sky Seamless, die im oberen Bereich mit einer speziellen Technik angefertigt wurden, bei der das Material im wahrsten Sinne des Wortes „nahtlos“ (also ohne sie zu nähen) zusammengefügt wird.

Im dem 360-Grad-Video sind Eindrücke des Fotoshootings zu sehen, dass vor langen Stoffbahnen aus Ballonseide stattfand. Mit Maus oder Smartphone könnt ihr euch am Foto-Set umschauen und einen Blick auf die Schuhe werfen.

 

Die Herbst/Winter-Kollektion 2017 „Move Without Barriers“ ist online und in ausgesuchten Stores erhältlich.

 

360°-Video

21.08.2017 | Kategorien Daily Dust, dailywow | Tags , , ,