Art Déco trifft auf Moderne

Neues Leben im Gebäude des „Teatro Edén: Impressionen vom Store-Opening des neuen Mango Flagship-Stores in Lissabon.

Vergangene Woche wurde dem ehemaligen Großkino Teatro Edén in Lissabon neues Leben eingehaucht. Das Lichtspielhaus im Art Déco-Stil aus den dreißiger Jahren beherbergt ab sofort den portugiesischen Flagship-Store von Mango. Aus der Geschichte des Gebäudes beibehalten wurde die 34 Tonnen schwere, freitragende Treppe, die nun für einen echten Hingucker im Store sorgt.

Vor Ort befanden sich unter anderem Gäste wie Nuria Val, die beim Reisen auch vor kühleren Gefilden nicht zurückschreckt: Island sei trotz (oder wahrscheinlich gerade wegen) des Klimas ein absolutes Lieblingsreiseziel. Der Style der Isländer ist laut ihr simpel aber immer ausdrucksstark. Inspiriert von diesen Eindrücken versucht sie sich auf Reisen immer etwas vom jeweiligen Stil des Landes aufzunehmen und in den eigenen Look zu integrieren.

Ebenfalls zugegen war Blanca Miró, die zu Protokoll gab, dass ihr die Stücke von Mango mit Unisex-Einschlag am besten gefallen. Wenn sie selbst ein Stück für die Brand entwerfen könnte, so wäre es sicher ein Blazer mit edgy Schulterpartie, ganz wie in den 80er Jahren berichtet sie uns. Nach dem Event, bei dem gleichzeitig auch das 25jährigen Jubiläum der Marke in Portugal gefeiert wurde, wurde der Palácio Belmonte noch zur Location der anschließenden Party mit mehreren hundert Gästen. Wir sind gespannt, ob die Ideen von Blanca vielleicht bald im Mango-Store zu finden sind – die 80er Jahre sind und bleiben ja ein unerschöpflicher Quell der Modeinspiration.

Mango Flagshipstore, Praça dos Restauradores 17-24, 1250-187 Lisboa

06.12.2017 | Kategorie Event | Tags , , ,