LOEWE macht Charity

Zur Unterstützung des „Elephant Crisis Fund“, hat Loewe sich mit „Knot On My Planet“ zusammengeschlossen, um eine limitierte Edition ihrer Elefantentasche mit Perlenhandarbeit von Frauen aus Nord-Kenya herauszubringen.

Foto: COURTESY OF LOEWE

Als größtes noch lebendiges Landsäugetier ist der Elefant gleichermaßen bedroht wie charakteristisch für das spanische Label Loewe. Die Elephant Bag, die spätestens seit der kreativen Leitung von Jonathan Anderson zum Bestseller wurde, wird nun in Form eines Projekts mit Frauen aus dem Samburu-Workshop in Kenia mit bunter Perlenstickerei angeboten. Die Organisation Save The Elephants, welche sich den Schutz der Elefanten zur Aufgabe gemacht hat, arbeitet eng mit Frauen aus Samburu zusammen.

Als gemeinsame Initiative mit der Kampagne Knot on My Planet unterstützt die limitierte Tasche den Elephant Crisis Fund. Die eingenommenen Spenden aus dem Fond werden zu Gute von Projekten gehalten, die Elefanten vor Jagd schützen und ihnen eine Zukunft sichern sollen. Als Testimonial unterstützt Model Doutzen Kroes das Projekt.

Die limitierte Elephant Bag ist hier erhältlich, alle Einnahmen gehen an den Elephant Crisis Fund. 

Foto: Courtesy of Loewe
Foto: Courtesy of Loewe
Foto: Courtesy of Loewe

Ein Beitrag geteilt von LOEWE (@loewe) am

20.07.2018 | Kategorien Charity, Fashion | Tags , , , , ,