Alexander Wang verlässt Balenciaga

Nach kaum mehr als zwei Jahren ist Schluss: Alexander Wangs Vertrag bei Balenciaga wird offenbar nicht verlängert.

Balenciaga trennt sich offenbar von Chefdesigner Alexander Wang. Wie Women’s Wear Daily berichtet, verlässt Wang das Pariser Modehaus schon nach der kommenden Fashion Week im September. Balenciaga hat den Vertrag des Amerikaners demnach nicht verlängert und ist bereits auf der Suche nach einem Nachfolger.

Wang hatte Balenciagas kreative Leitung Ende Dezember 2012 übernommen. Er musste ein schweres Erbe antreten: Sein Vorgänger Nicolas Ghesqiuère hatte das Haus fünfzehn Jahre geführt und in dieser Zeit von einem vergessenen Couturehaus zu einem der einflussreichsten und künstlerisch anspruchvollsten Labels ausgebaut. Ghesqiuères avantgardistische Entwürfe mit ihren ungewöhnlichen Volumen ließen die Kritiker jubeln.

Wang, der sein eigenes Label durch Sportswear, schmale Jeans und Leder erfolgreich gemacht und erst kürzlich mit H&M kooperiert hat, stand für New Yorker Coolnes und eine jüngere Zielgruppe.

29.07.2015 | Kategorien Fashion, News | Tags , , , ,