BERLIN FASHION WEEK
So war der dritte Tag!

Die Berliner Modewoche neigt sich dem Ende. Wir haben die Höhepunkte des letzten Schauertages der Berlin Fashion Week für Sie zusammengetragen.



Bling Bling bei Marina Hoermanseder

Von der Österreicherin Marina Hoermanseder sind wir Lack und vor allem Leder(gürtel) gewohnt und auch bei ihrer gestrigen Präsentation überzeugte die Designerin mit ihren Statement-Röcken und Korsagen. Allerdings gab es im Garten des Kronprinzenpalais‘ in diesem Jahr noch einen extra „Sparkle“: Für ihre neuesten Entwürfe verwendete Hoermanseder unzählige funkelnde Swarovski-Steine, die bei strahlendem Sonnenschein besonders gut zur Geltung kamen.

Glamrock bei Augustin Teboule

Augustin Teboule, Berlins Spezialistinnen für 50 Shades of Schwarz, wagten ein ungewöhnliches (aber geglücktes) Experiment: eine Kombination aus Glamrock und Häkelei. Zu gewohnten Zutaten wie schwarzen Netz- und Häkelteilen (manches Model trug so große Maschen, dass mehr Haut als Kleidungsstück zu sehen war) gesellten sich bunt funkelnde Strassteine, Nieten und Metallicfarben.

Die späten Siebziger und Achtziger feierten mit breiten Lederjacken und -Hosen samt Edelsteinbesatz ein Comeback. Selbst schimmernde Michael-Jackson-Socken hatten ihren Auftritt. Passend zum psychedelischen Vibe der Kollektion: die Musik der Band Walls & Birds, deren Mitglieder ebenfalls reichlich mit Glitzer bestäubt waren.

Designer for Tomorrow 2016

Unter der Schirmherrschaft von Designer Alber Elbaz wurde gestern Abend wieder einmal der „Designer for Tomorrow“ gekürt. Der Nachwuchsaward wird bereits seit 2009 alljährlich auf der Berlin Fashion Week verliehen. In diesem Jahr heißt die glückliche Gewinnerin Edda Gimnes, Absolventin des London College of Fashion, die ihren vier Konkurrenten mit ihrer Damenkollektion „The Ragpicker“ die Show stahl. Die überwiegend schwarz-weißen Entwürfe beeindruckten auch Elbaz, der seine Teilnahme an der Verleihung aus gesundheitlichen Gründen leider kurzfristig absagen musste. Gimnes Kollektion rege ihn zum Träumen an, schwärmte der Ex-Lanvin-Kreativdirektor per Videobotschaft.

Im urbanen Dschungel von Perret Schaad

So entspannt waren Johanna Perret und Tutia Schaad am Tag ihrer Präsentation noch nie. Anders als in den vergangenen Saisons, zeigten sie ihre Visionen für den kommenden Sommer nicht wie gewohnt auf dem Laufsteg, sondern in einem Film. Damit dabei die Stofflichkeit nicht verloren geht (und Kinogänger vermutlich eh nichts anderes mehr gewohnt sind), inszenierten sie ihre Entwürfe mithilfe von 3D-Technik. Schauspielerin Hannah Herzsprung gab sich als Model in den leichten, fließenden Kleidern bombastischen Klängen hin.

 

Inspiriert von grafischen Strukturen der Stadt trafen zartes Rosa auf leuchtendes Korall und Rot, Sorbet-Minze auf tiefes Dschungelgrün und gedecktes Navy auf gestreiftes, transparentes Blau. Neben ihrem Gespür für Farbe bewies das Designerinnen-Duo diesmal auch Talent bei Muster- und Materialmix. Urbane Streifen wurden durch wild wachsende Dschungelpflanzen gebrochen, kuschliger Baumwollblouclé (ähnlich wie Frottee) mit zarter Seide, dünnem Leinen und kantigen Spitzen kombiniert.

Nicht nur, dass die Videoinstallation eine willkommene Abwechslung fürs Auge war, bot sie den Gästen anschließend auch die Möglichkeit, die Entwürfe in Ruhe zu begutachten.
Den Film gibt es hier:

Riesiger Andrang bei Vladimir Karaleev

Die Präsentation schon Vladmir Karaleev darf wohl als eine der beliebtesten Stationen der Fashion Week verbucht werden – die Gäste drängten sich zur Eröffnung derart im Kronprinzenpalais, dass man die Models mitunter regelrecht suchen musste. Karaleev präsentierte eine Kollektion in Weiß-, Creme- und Blautönen, die mit naturfarbenen Leinen und geknüpften Stoffen manchmal fast maritim wirkte, mit Meshstoffen, Prints („Waterfalls“) und Bomberjacken dann wieder deutlich urbaner.

Berlin Fashion Week / Weitere Artikel

07.07.2015

MBFWB SPECIAL:
Leyla Piedayesh von Lala Berlin im Interview

Heute fängt die Berlin Fashion Week an – zur Feier des Tages gibt es wie in der vergangenen Saison unser Special mit Behind the Scenes Eindrücken, Previews und Interviews zu den Kollektionen …

30.06.2016

BERLIN FASHION WEEK
So war der zweite Tag!

Die Berlin Fashion Week ist in vollem Gange. INTERVIEW war auf der Modewoche unterwegs und präsentiert Ihnen ausgewählte Highlights. Unter anderem mit Lala Berlin und dem Berliner Mode Salon.

22.01.2016

BERLIN FASHION WEEK
Steinrohner

Inna Stein und Caroline Rohner, die zwei Designerinnen hinter dem Label Steinrohner, im INTERVIEW-Fragebogen zur Fashion Week Berlin.

22.01.2016

BERLIN FASHION WEEK
Backstage bei William Fan

Donnerstag Abend präsentierte auch Designer William Fan seine neuesten Kreationen für den kommenden Winter. Zuvor beantwortete er unseren INTERVIEW-Fragebogen zur Fashion Week Berlin. Fotograf …

26.01.2015

BFW SPECIAL
Behind the scenes bei Marina Hoermanseder

Die Berlin Fashion Week schloss mit einer imposanten Show von Marina Hoermanseder ab. Der gelungene Mix aus orthopädischer Couture und tragbaren Interpretationen kamen beim Fachpublikum zurecht gut …

21.01.2015

BFW SPECIAL
Augustin Teboul

Das deutsche Label Augustin Teboul zeigte gestern seine neueste Kollektion. Zu sehen gab es wie zu erwarten viel schwarz, viel Haut, und eine Dame, die den Altersdurchschnitt anhob – getreu im …