Diesel
by Glenn Martens

Der Y/Project-Designer hat die neueste Kollektion von Diesel entworfen.

Die Idee des Red Tag Projects von Diesel ist es, Gast-Designer eine Capsule Collection für die Marke entwerfen zu lassen. Nachdem Shayne Oliver von Hood By Air im Januar 2018 den Anfang machte, gab sich nun Glenn Martens, Designer von Y/Project, die Ehre.

Der Belgier sagt: „This collection is based on Diesel’s slogans, particularly ‘Go With The Flaw‘. I wanted a collection that was full of flaws — and one that you can operate in your own way, to make each piece work for you. The pieces are inspired by wardrobe basics, but there are conscious mistakes, such as the hemline or waistband of a jacket being seven sizes smaller than the actual garment.“ Seine Kollektion für Diesels Red Tag Project ist sowohl size-free als auch genderless und wurde am 17. Juni 2018 bei der Men’s Fashion Week in Mailand im Rahmen einer Installation gezeigt.

Das Lookbook zur Kollektion fotografierte Hans Eijkelboom. Der Niederländer, der vor allem für sein Bildband People of the Twenty-First Century bekannt ist, inszenierte die von Glenn Martens entworfene Mode ganz in seinem eigenen Stil. Der Gedanke hinter den Fotos mit Street-Style-Vibes: Verschiedenste Menschen über ein Kleidungsstück miteinander zu verbinden.

Die Kollektion von Glenn Martens für das Diesel Red Tag Project wird über Tomorrow London Ltd. erhältlich sein.

Fashion / Weitere Artikel