MOTHER
Unisex auf höchstem Niveau

Unser Favorit des Tages: Die neue Kollektion des Denim-Labels MOTHER heißt Love Your Other – und die zeigt, wie Gender Neutrality richtig geht.

© Mother

Die Geschlechtergrenzen verschwimmen. Persönlichkeiten wie Caitlyn Jenner und Laverne Cox zieren die Cover der größten Magazine, Labels wie Eckhaus Latta und Models wie Hari Nef erobern die Laufstege. Schon einige Marken haben sich an Kollektionen versucht, die sowohl für Männer als auch für Frauen tragbar sind. Manche haben die Gender Neutrality gemeistert, andere Brands haben die Sache falsch verstanden und Frauen angezogen, als hätten sie sich an den übergroßen Sportklamotten ihres Freundes oder den Männerhemden ihres Vaters bedient.

© Mother

Das Denim-Label MOTHER ist bekannt für weichen Jeans-Stoff, wurde 2010 gegründet und die beiden Köpfe, die hinter der Marke stecken, sind die Designer Tim Kaeding and Lela Becker. MOTHER sitzt – und produziert – in Los Angeles. Jetzt ist die neue Kollektion des Labels erschienen – und die heißt Love Your Other. „Eine geschlechtsneutrale Kollektion als Widmung an die Freiheit, einfach zu sein, wer man ist, die Unterschiede zelebriert, ohne zu urteilen oder zu bewerten.“ Ein Gedanke, visualisiert durch Blusen, die sowohl Männern als auch Frauen stehen, Jeans, die beiden Geschlechtern passen, und Shirts, Sweater und Denim-Jacken, die genauso Menswear wie Womenswear sein könnten.

Von: Sarah-Denise Neven