Fumiko Imano für Loewe

Die japanische Fotografin und Künstlerin Fumiko Imano lädt das Model Liya Kebede und ihren fiktiven Zwilling in ihre verspielte Welt ein, um Loewe’s Herbst/Winter Kollektion 2018 zu zelebrieren.

Loewe Herbst/Winter 2018, FOTO: Fumiko Imano

Was den Akt der Selbsterfindung betrifft, ist Fumiko Imano sehr versiert: mit den Fotografien, die sie von sich selbst macht, stellt Imanos fesselnde Arbeit ein zweites Ich vor. Die Idee, ihren eigenen, fiktiven Zwilling, oder zumindest eine visuelle Darstellung davon, ins Leben zu rufen, kam ihr erstmals in Japan, nachdem sie von ihrem Kunststudium an der Central Saint Martins in London zurückkehrte. Bis zum Alter von acht Jahren wuchs sie mit ihren Eltern in Brasilien auf. Der Druck, an einem Ort zu leben, an dem sie sich nicht wohl fühlte, erwies sich für sie als schwierig. „Um mich aufzumuntern, fing ich an, Bilder von Zwillingen mit Schere und Klebstoff zu machen„, erzählt sie AnOther. Aus Imano’s Selbstporträts wurde eine Art Therapie, die mittlerweile die Seele ihrer Arbeit ausmacht.

Das in Spanien ansässige Luxuslabel Loewe arbeitete bereits Ende letzten Jahres mit der japanischen Fotografin und Künstlerin zusammen, indem sie gemeinsam mit M/M Paris und dem Stylisten Benjamin Bruno ein limitiertes Fotobuch für ihre Frühjahr / Sommer Kollektion 2018 herausbrachten. Nun sind die Beiden mit einem auffälligen Lookbook zurück, das Imano’s wiedererkennbaren, Twin-inspirierten Stil und Loewe’s zeitlos, moderne Designs einfängt. Neben ihrem fiktiven Zwilling nahm sich Imano dafür das Model Liya Kebede an die Hand. Entworfen vom hauseigenen Kreativdirektor Jonathan Anderson, umfasst die Kollektion von eleganten Anzügen und Blazern bis hin zu zeitlosen Mänteln und Jacken alles. Auch Accessoires kommen nicht zu kurz: das Lookbook zeigt einige der ikonischen Taschen des Labels sowie Schals und Ohrringe.

Seit 2014 veröffentlicht Loewe limitierte Sammlerbände zu den Kollektionen von Jonathan Anderson, wobei jene in einer Auflage von nur 1.200 Exemplaren erscheinen. Wenn Sie einen ergattern möchten, müssen Sie also schnell sein.