Jacquemus zieht blank

Die Herbst/Winter-Kampagne des französischen Labels hat alles, was eine richtig gute Kampagne braucht – außer Kleidung.



 

Stimmung, Ästhetik, Metaebene: Die kürzlich via Instagram veröffentlichte Kampagne für die Saison Herbst/Winter 2017 von Jacquemus ist vollkommen. Fast, denn eine Sache fehlt. „No clothes, no shoes, just love“ schreibt Simon Porte Jacquemus, der Gründer der französischen Marke, unter seinem Post. Auf das Ablichten von Kleidung wurde verzichtet, dafür gibt es ein „zeitloses Foto von zwei Menschen, die sich küssen“, wie der Designer es WWD beschrieben hat.

07.09.2017 | Kategorien Fashion, Kampagne, News | Tags , , , ,