LINKLEISTE
zur Wochenmitte

Mitte der Woche und nichts Spannendes mitgekriegt? Kein Problem: Wir haben hier die besten News und Klicks zusammengetragen.

Twin Peaks wird als Film weitergeführt

Für Fans von Twin Peaks dürfte diese Nachricht bahnbrechend sein, wurden bislang zwar Spekulationen en masse laut, konkrete Pläne jedoch nie zugesagt. Jetzt wurde bekannt, dass die Fortsetzung der Serie als ein langer Film gedreht und anschließend in mehreren Teilen veröffentlicht wird. Mehr dazu hier.

Die Filme der Cara Delevingne

Zum 23. Geburtstag von Cara Delevingne hat The Telegraph eine Liste aller Filme aufgestellt, in denen das Model – jetzt Schauspielerin – mitgewirkt hat. Hier entlang.

The Notebook als Serie!

Fans der Überschnulze The Notebook wiederum dürfen sich ebenfalls freuen: Der Film wird in einer Serie fortgeführt. Die Serie spielt im North Carolina der 40er Jahre und fokussiert sich auf die Entwicklung der Beziehung von Noah und Allie, sowie deren in der Welt nach dem zweiten Weltkrieg. Bislang wurden keine Schauspieler für die Serie bestätigt – Ring frei für Spekulationen, wer Ryan Gosling und Rachel McAdams ersetzen wird.

 

 

The Notebook

Jimmy Fallon spielt Word Blurt mit Kristen Stewart

Kristen Stewart gilt nicht gerade als Sympathieträgerin Hollywoods, im neuesten Spiel-Coup von Jimmy Fallon kommt sie wiederum sympathischer denn je rüber.

Ai Weiwei wird Gastprofessor an der Universität der Künste in Berlin

Für drei Jahre soll der chinesische Künstler an der UdK als Gastdozent lehren. Mehr dazu hier.

Villa Dunham-Bunt

Wie sieht es eigentlich im Ankleidezimmer von Lena Dunham aus? Für My Domaine hat sie die Türen geöffnet und ihr kunterbuntes Reich gezeigt. Pippi Langstrumpf wäre neidisch! Alle Bilder und die Produkte zum Nachshoppen gibt es hier.

Jeanne Damas für Reformation

Bloggerin, It-Girl und Model Jeanne Damas hat mit Reformation gemeinsame Sache gemacht und eine Capsule Collection heraus gebracht. Die Stücke sind stark von den 70ern inspiriert, Reformation ist für gute Qualität und Produktionsbedingungen bekannt: Alle Kleidungsstücke werden aus größtenteils recycelten Materialien in Los Angeles hergestellt. Die Kollektion gibt es ab sofort hier zu kaufen.