Louis Vuitton Cruise Kollektion 2019

Nicolas Ghesquière präsentierte die Cruise Kollektion in Cannes und enthüllte gleichzeitig eine Kollaboration mit Grace Coddington.

via Vogue

Erst vor einer Woche gab Louis Vuitton bekannt, den Vertrag mit dem Designer Nicolas Ghesquière verlängert zu haben, der seine Cruise-Kollektionen bereits in Rio de Janeiro, Tokyo und Palm Springs gezeigt hat. Die diesjährige Louis Vuitton Cruise-Kollektion wurde im Kunstmuseum Fondation Maeght, nahe Cannes, präsentiert. “I’ve known this place for twenty-five years and I love coming here regularly,” kommentiert der Designer seinen Lieblingsort. “It’s an intelligent, beautiful site. A place that has spirit, installations have a special rapport with nature and the seasons.

 

Während die Models durch das Joan Miró Labyrinth mit Skulpturen von Pierre Bonnard, Kandinsky und Giacometti stolzierten, steht die Kollektion ganz im Zeichen der Exzentrik: mit ultra-schickem, futuristischen 80er Jahre Flair beschreitet die Kollektion im Bezug auf Silhouette, Farbe und Attitude neue Weg und beweist einmal wieder, wie modern die Vision der Marke ist. Zu den Highlights der Kollektion zählen Sneaker-Overknees, XXL-Blazer und Sonnenbrillen.

 

Für die Cruise-Show hat sich Nicolas Ghesquière mit der legendären Stylistin Grace Coddington zusammengetan: Illustrationen von ihren zwei Katzen Pumpkin und Blanket sowie dem Hund von Ghesquière zierten die Accessoires der Kollektion. “My collaboration with Nicolas and his team at Louis Vuitton has been so much fun,” sagt Grace Coddington zu ihrer Zusammenarbeit mit Louis Vuitton. “It started with our love for animals, it’s where Nicolas and I really connect beyond fashion.” Was Grace Coddington selbst betrifft, trug sie zur Show einen Seidenpyjama mit LV-Aufdruck und Abbildungen ihrer Katzen.

via Vogue