Mykita x Martine Rose

Falsch ist das neue richtig: Mykita und Martine Rose präsentieren ein Sonnenbrillenmodell, das kopfüber getragen werden kann.

Mykita x Martine Rose

Die Londoner Designerin Martine Rose hat bereits im Frühjahr mit dem für seine handgefertigten Brillen bekannten, deutschen Label Mykita Cat Eye-Brillen im Stil der 90er Jahre entworfen. Nun präsentiert Mykita x Martine Rose SOS – ein Sonnenbrillenmodell, das auch kopfüber getragen werden kann. In seinem unkonventionellen Auftreten imitiert die Brille den unfreiwillig coolen Stil von Kindern. Die großzügige Cat-Eye-Form erscheint in schicker Ästhetik, die in Animal-Prints wie Zebra-, Leoparden- und Giraffen-Mustern erhältlich sein wird. Die „Sticker“-Inschrift auf den Brillengläsern und das von Supermärkten inspirierte Verpackungsdesign vervollständigen den Discount-Look.

Die Mykita x Martine Rose-Brillen sind ab Ende Herbst in den Geschäften erhältlich.

13.06.2018 | Kategorien Fashion, Trend der Woche | Tags , , ,