"Young people go berserk on impulse"

In einem Kurz-Interview spricht Katsuhiro Otomo über die Entstehungsgeschichte von „Akira“ und die Zusammenarbeit mit Supreme.

Supreme hat sich für diesen Herbst eine weitere hochkarätige Zusammenarbeit angekündigt. Dieses Mal mit dem Illustrator und Manga-Zeichner Katsuhiro Otomo, dessen mehrbändiges Werk Akira bereits 1982 erschienen ist. Die Story spielt im fiktiven Tokio nach dem Dritten Weltkrieg, wo sich Bürger und Regierung bekämpfen und Drogen- und Bandenkriminalität an der Tagesordnung sind. In einem kurzen Interview-Clip äußert sich Otomo zur Entstehungsgeschichte der Akira-Reihe, die den Durchbruch dieser Comic-Form im europäischen Raum markiert. Neben verschiedenen Parkas, Jacken und Longsleeves gibt es als Supreme-typisches Extra noch eine 5-Panel Cap, zwei Skateboard-Decks und sogar einen kleinen Sushi-Teller aus Keramik mit Akira-Artwork. Die Kollektion wird in den Supreme-Stores in New York, Los Angeles, London und Paris und online ab dem 02. November erhältlich sein.
01.11.2017 | Kategorien Fashion, Kampagne | Tags , , , , ,