Die wärmsten Stiefel kommen aus Kalifornien:
UGG Boots

Ausgerechnet ein Surfer erfand die warmen UGG Boots

Die Entstehungsgeschichte der Marke UGG und den dazugehörigen, weltweit bekannten UGG Boots ist außergewöhnlich. Ausgerechnet ein Surfer aus dem heißen Australien kam auf die glorreiche Idee, Stiefel mit Schaffell auszustatten. Zwischen den einzelnen Surftrips sollten sich die Surfer vom Bad in den kalten Fluten erholen. 1978 reiste der Surfer mit einer Tasche voller australischem Schaffell in die USA. Im Surfer Paradies Kalifornien fand Brian Smith seine neue Heimat und Inspiration. Hier begann er, die Lammfell Boots so zu entwickeln, wie wir sie heute kennen. Die UGG Boots waren geboren – am Strand von Kalifornien.

In den 80er Jahren schickte Brian Smith Samples der UGG Boots an Hollywood Stylisten und hoffte, dass Stars sie tragen werden. Mit Erfolg. Plötzlich sah Smith seine Schuhe in TV-Sitcoms, in Filmen und natürlich auf den legendären Straßen von New York oder L.A. an den Füßen der Stars. Der Hype war geboren. UGG etablierte sich als hochwertige Luxusmarke, UGG Boots wurden zu einem Statussymbol.

Im Jahr 1998 schaffte die Marke UGG ihren Durchbruch im Bereich der weltbesten Marken im Luxusschuhsegment. Inzwischen umfasst das Produktangebot von UGG auch Sneaker, Sandalen, Freizeitschuhe, Fashion Boots, Hausschuhe und vieles mehr. Auch der klassische UGG Boot wurde in den unterschiedlichsten Styles aufgelegt. Egal, ob Sommer oder Winter, ob Straße oder Strand: Für jede Gelegenheit gibt es das passende Modell. Hier könnt ihr euch durch unsere UGG Boot Celeb-Gallery klicken:

Alle Modelle und weitere Infos findet ihr hier.

14.09.2017 | Kategorie Fashion | Tags ,