Virgil Abloh debütiert bei Louis Vuitton

Das monatelange Warten hat ein Ende: der amerikanische Designer präsentierte seine erste Menswear Frühling/Sommer 2019 Kollektion für das französische Modehaus.

Kanye West und Virgil Abloh, LOUIS VUITTON Menswear Frühling/Sommer 2019 Kollektion © Louis Vuitton – All rights reserved

Nach der Ankündigung, dass Off-White-Gründer Virgil Abloh Anfang dieses Jahres bei Louis Vuitton als Menswear-Designer an Stelle von Kim Jones treten würde, hat die Modeindustrie mit angehaltenem Atem auf diesen Tag gewartet. Als Auftakt für eine aufregende, neue Ära für das historische Haus präsentierte Abloh heute Nachmittag im Pariser Jardin du Palais Royal seine Debüt-Kollektion – darunter waren Gäste wie Kim K, Kanye West, Rihanna und Naomi Campbell.

LOUIS VUITTON Men Collection Autumn-Winter 2018/2019 © Louis Vuitton – All rights reserved

Mit dem Thema „We are the World“ wollte der Designer eine globale Sichtweise auf Vielfalt geben, indem er in seiner Pressenachricht eine Weltkarte abbilden ließ, die durch Punkte die Herkunftsorte seiner Models aufzeigte. Gleichzeitig verkörperte er damit die Quintessenz von Louis Vuitton, dessen DNA schließlich auf dem Reisen aufgebaut ist. Auf dem regenbogenfarbenen Laufsteg liefen Models und bekannte Gesichter wie Kid Cudi, ASAP Nast, Blondey McCoy und Playboi Carti.

LOUIS VUITTON Men Collection Autumn-Winter 2018/2019 © Louis Vuitton – All rights reserved

Während die Kollektion anfangs in monochromem weiß gehalten war,  wurden die Looks am Ende immer bunter. Von Sportkleidung inspirierte, maßgeschneiderte Anzüge mit weiten Hosen, Doppelreiher-Blazer, Kampfhosen und Shearling-Pilotenjacken mit wenig Details verliehen der Kollektion ein frisches Auftreten. Die bunten Looks waren durch florale Bomberjacken, Shorts, Workwear-Neonaccessoires und von der Zauberer von Oz inspirierten Prints geprägt.

Fotos:

Ludwig Bonnet

LOUIS VUITTON Men Collection Autumn-Winter 2018/2019 © Louis Vuitton – All rights reserved