Wer oder was
ist Yuul Yie?

Eine Mischung aus Geometrie und klassischen Schuhformen, dekoriert mit Perlen, auffälligen Schnallen oder Schnürelementen – das ist Yuul Yie.

Ein bisschen anders sind die Schuhe von Yuul Yie. Normale Absatzformen werden gegen die eines Trapez’ ausgetauscht. Die Schuhspitze ist gerne mal leicht diagonal oder im „Wickeldesign“ und Cut-Outs sind wellenförmig. Jedes Modell hat seine eigenen Charakteristika und sein eigenes Dekor. Zum Beispiel eine halbierte Perle in einer silbernen oder goldenen Fassung. Ansonsten hält das koreanische Label seine Designs eher schlicht und setzt bei der Produktion auf hochwertiges, italienisches Leder.

Die aktuelle Herbst/ Winter Kollektion heißt – im Gegensatz zur Saison – „Summer Time“. Denn die Schuhe für die kältere Jahreszeit gibt es nicht nur in den klassischen Farben Schwarz, Dunkelbraun und Dunkelblau, sondern auch in Pastelltönen wie einem hellen Rosaton, Perlmutt, Altrosa und einem hellen Beige. Und das nicht nur als Lederschuh, sondern dieses Mal auch aus Crash Samt.

Aus Wildleder und in knalligeren Farben sind die Modelle aus der Sonderkollektion in Kooperation mit dem Londoner Womenswear Label „Rejina Pyo“. Für deren aktuelles Lookbook hat Yuul Yie einen Loafer mit Blockabsatz in vier verschiedenen Farbkombinationen kreiert. Zu kaufen gibt es die guten Stücke hier.

Rejina Pyo x Yuul Yie

29.09.2017 | Kategorien Fashion, Trend der Woche | Tags , ,