Die Golden Globes 2018

Emma Stone gewann bereits in diesem Jahr einen Golden Globe, nun sind die Nominierungen für 2018 bekannt gegeben worden und auch im neuen Jahr hat die Aktrice Chancen.

Emma Stone ist erneut für einen Golden Globe nominiert. Foto: Craig McDean, Styling: Elin Svahn

Für Emma Stone hätte es in diesem Jahr nicht besser laufen können, die Schauspielerin gewann für ihre Rolle in „La La Land“ einen Golden Globe als „Beste Hauptdarstellerin – Komödie oder Musical“ und räumte danach auch bei den Oscars als „Beste Hauptdarstellerin“ ab. Einen Golden Globe zu gewinnen, gilt oft als Indikator auch einen Oscar zu erhalten. Wer im nächsten Jahr Chancen auf einen Golden Globe hat, ist nun klar. Die Nominierungen für die 75. Verleihung des zweitwichtigsten Filmpreises der Welt sind bekannt gegeben worden. Emma Stone wurde erneut für die Kategorie als „Beste Hauptdarstellerin – Komödie oder Musical“ nominiert. In der wichtigen Kategorie „Best Motion Picture – Drama“ ist unter anderem der Film „The Shape of Water“ nominiert, das moderne Märchen hat bereits in diesem Jahr bei den internationalen Filmfestspielen in Venedig den Goldenen Löwen gewonnen. Auch der Film „The Post“ mit Tom Hanks und Meryl Streep in den Hauptrollen könnte gewinnen.

Das Werk von Greta Gerwig, der Film „Lady Bird“, wurde für die Kategorie „Best Motion Picture – Musical or Comedy“ nominiert, genauso wie „The Disaster Artist“ mit James Franco in der Hauptrolle und der Überraschungs-Kinoerfolg „Get Out“.  Als deutscher Beitrag geht „Aus dem Nichts“ von Fathi Akin als „bester nicht-englischsprachiger Film“ in den Wettbewerb. Die gesamten Nominierungen für die Golden Globe-Awards 2018 finden Sie hier in der Übersicht. Am 7. Januar 2018 findet die Verleihung statt.