DRACULA FOREVER
Best Of: Sir Christopher Lee!

Sir Christopher Lee

Sir Christopher Lee ist im Alter von 93 Jahren verstorben und hat zu seinen Lebzeiten 281 Filme gedreht. Hier sind zehn davon!

10.

Lee in 1957 als Kreatur in „Frankensteins Fluch“, seiner ersten Zusammenarbeit mit der britischen Filmproduktionsfirma Hammer.

9.

Acht Jahre nachdem er in „Sherlock Holmes und das Halsband des Todes“ zu sehen war, kehrte er 1970 in Billy Wilders  „Das Privatleben des Sherlock Holmes“ als Holmes klügerer jüngerer Bruder Mycroft zurück.

8.

Weltherrschaft mittels Sonnenenergie: Lee als der schreckliche Francisco Scaramanga 1970 in „James Band 007 – Der Mann mit dem goldenen Colt“

7.

Wer als Dracula und Frankensteins Kreatur was taugt, macht auch als Mumie eine gute Figur: Lee 1958 in der Hammer Produktion „Die Rache der Pharaonen“

6.

Nicht der beste Dracula-Film, aber dafür vielleicht der seltsamste: Dracula wird im England von 1972 von satanisch interessierten Hippies zum Leben erweckt und sieht sich mit der neusten Rockmode konfrontiert: „Dracula jagt Minimädchen“

5.

Showdown der Zauberer: Gandalf vs. Saruman 2001 in „Der Herr der Ringe: Die Gefährten“

4.

Der große Durchbruch: 1958 das erste Mal als Dracula in „Dracula a.k.a. Horror of Dracula“. Den kompletten Film gibt es hier:

3.

Als Kapitän Wolfgang von Kleinschmidt in Steven Spielbergs völlig unterschätzter Weltkriegskomödie „1941 – Wo bitte geht’s hier nach Hollywood?“ von 1979

2.

Und singen konnte er auch: Lee als der miese Faschist Mr. Midnight, der 1983 in der Musicalkomödie „The Return of Captain Invincible“ New York von ethnischen Minderheiten zu säubern gedenkt. Hier mit dem erbaulichen Song „Name Your Poison“.

1.

Paganismus vs. Christentum auf den Äußeren Hebriden: Lee als Lord Summerisle 1973 in „The Wicker Man“, dem tollsten britischen Horrorfilm überhaupt.

Von: Harald Peters

11.06.2015 | Kategorien Film, Video | Tags , , , , , , , , ,