DAILY DUST

Fashion, Film und Fotografie: Unser Newsupdate am Mittwoch.

Annie Leibowitz: Rückschau

Fotografin Annie Leibowitz wird in diesem Herbst mit Portraits 2005-2016 eine Sammlung ausgewählter Bilder der letzten zehn Jahre vorlegen. Der Band ist die dritte Retrospektive auf ihr Werk und bereits auf dem Cover hochkarätig besetzt: Vorne die Performance-Künstlerin Marina Abramović in biblischer Pose, umrahmt von zwei Schlangen und auf der Rückseite Schauspieler James Franco, nur von einem Feigenblatt verhüllt. In dem Buch finden sich 150 Porträts von Persönlichkeiten quer durch die Bereiche Kunst, Musik, Wissenschaft und Politik. Leibowitz zeigt unter anderem Donald and Melania Trump, Bruce Springsteen, Cate Blanchett, Jeff Koons und Rihanna. Annie Leibovitz: Portraits 2005-2016 wird am 25. Oktober bei Phaidon erscheinen.

Roadmovie-Fashion

Fotograf Willy Vanderperre hat die einsame Landstraße in der Wüste Kaliforniens nicht ohne Grund als Setting für den Shoot der Calvin Klein Herbst/Winter-Kollektion 2017 gewählt. Die Motive auf den Anzeigetafeln im Hintergrund zeigen Bilder aus der vorangegangenen Kampagne „American Classics“, in der unter anderem Werke von Andy Warhol zu sehen waren. Mit dieser Referenz will Raf Simons seine Vision der Americana-Kultur verdichten.

Fotos via Hypebae

Spielbergs‘ Virtual Reality

Regie-Legende Steven Spielberg wird im Frühjahr einen weiteren dystopischen Science-Fiction-Film auf unsere Kinoleinwände bringen. Basierend auf dem Roman Ready Player One von Ernest Cline taucht ein Junge in die Virtual Reality-Welt OASIS ein. Auf der Suche nach einem millionenschweren Preis, den das VR-Unternehemen für den Finder ausgelobt hat, sieht sich Tye Sherdian als Figur Wade Watts skrupellosen Gegenspielern ausgesetzt, die ihm nach dem Leben trachten. Durch und durch gespickt mit Referenzen an die Popkultur der 1980er Jahre sind in dem Film auch Oliva Cooke, T.J. Miller und Ben Mendelson zu sehen. Geplanter Kinostart von Ready Player One ist der 5. April 2018.

Neuer Look für Helmut Lang

Wie bereits im März durch Labelchef Andrew Rosen angekündigt, gibt es nun erste Eindrücke des Relaunches einer der bekanntesten Marken der 90er Jahre. Der Teaser umfasst sechs Bilder der kommenden Kollektion, die Queer-Fotograf Ethan James Green mit einer Reihe Models für Helmut Lang geschossen hat. In weiteren Bildern werden unter anderem I Love Dick-Autorin Chris Kraus, Regisseur Larry Clark und Performance-Künstlerin Kembra Pfahles zu sehen sein. Zudem wird es ein neues Webdesign und Social-Media-Kanäle in neuem Look geben.