Willkommen in der Vampir-WG

Twilight, The Vampire Diaries, True Blood? Kann man alles vergessen. Wie es wirklich bei modernen Vampiren zugeht, zeigt die Horrorkomödie „What We Do in the Shadows“.

Als Vampir hat man es im Alltag sicherlich nicht leicht, insbesondere dann, wenn man mehrere Jahrhunderte auf dem Buckel hat und sich im 21. Jahrhundert einfach nicht wirklich zurecht finden mag. In den Club kommt man nur, wenn man vom Türsteher persönlich eingeladen wird. Ständig schnellt das Temperament in die Höhe und bei dem ganzen Durst nach vorzugsweise jungfräulichen Blut ist eine strenge Diät Pflicht, um öffentliche Aufmerksamkeit zu vermeiden.

Die Komödie What We Do in the Shadows beschreibt im Dokumentarfilm-Stil das Leben der drei Vampire Viago, Vladislav und Deacon, die in der Vorstadt von Wellington (Neuseeland) zusammen mit dem über 8000 Jahre alten Petyr in einer eher unhippen Wohngemeinschaft leben. Gemeinsam versuchen sie, die Hürden des untoten Daseins zu meistern und in einem halbwegs harmonischen Miteinander zu „leben“.  Zur Tages – und Nachtordnung gehören unter anderem die typischen Streitereien über Haushaltsaufgaben, die Auseinandersetzungen mit neuesten Technik- und Modetrends und die ständigen Nervereien mit den örtlichen Werwölfen.

Die Neuseeländische Horrorkomödie mit dem deutschen Titel 5 Zimmer Küche Sarg, stammt von Flight of the Concords Autor und Darsteller Jemaine Clement und dem neuseeländischen Schauspieler und Flight of the Concords Co-Autor Taika Waititi, die im Film auch vor der Kamera leitende Rollen übernehmen. Premiere feierte die Vampirsatire bereits auf dem Sundance Festival 2014 und heimste auf dem Onlineportal Rotten Tomatoes nur die besten Kritiken ein.

In Deutschland blieb der wirklich lustige Streifen trotz Kinoausstrahlung leider eher unter dem allgemeinen Radar. Aber – kein Probelm! Ab dem 3. Juni gibt es 5 Zimmer Küche Sarg auch in Deutschland auf DVD und Blu-Ray zu kaufen.

von: Anneli Botz