Food-Trend:
Les Japarisiens

Dass man in Paris inzwischen auch für kleines Geld auf hohem Niveau essen kann, verdanken wir Yves Camdeborde und Inaki Aizpitarte. Die beiden Pariser Köche begründeten vor ein paar Jahren unabhängig voneinander den Bistronomy-Trend. In ihren sogenannten Neo-Bistros wird Fine-Dining-Küche in lockerer Atmosphäre serviert. Jetzt zieht eine Gruppe junger japanischer Köche nach. Was sie alle verbindet? Der Mut, die Regeln der französischen Küche neu zu denken!

Foto: Lisa Klein Michel

Dersou

Noch bevor Taku Sekine vor zehn Jahren nach Paris kam, beherrschte er die Kunst der französischen Küche. In Tokio lernte er bei keinem Geringeren als Sternekoch Alain Ducasse die Leidenschaft und Technik, die es seiner Meinung nach braucht, um ein umwerfendes Gericht zu zaubern. 2014 eröffnete er das Dersou, in dem er Gerichte wie Kalbfleischtatar mit Burrata und Kräutern in Blaubeersauce serviert. Kommt man allein oder zu zweit, stehen die Chancen gut, direkt an der Bar platziert zu werden – mit exklusivem Blick in die Küche.

21 Rue Saint-Nicolas, 12. Arr.

Restaurant A.T

Atsushi Tanakas Küche ist nicht wirklich japanisch, sie spiegelt vielmehr die Stationen seiner eigenen kulinarischen Reise durch Skandinavien, Spanien und Frankreich wider. Der Picasso der Küche – so nennt ihn sein französischer Kochvater – serviert zum Beispiel Seesaibling, Wacholder und Peter­silie als kulinarisches Farbspiel und nennt es: Camouflage.

4 Rue du Cardinal Lemoine, 5. Arr.

Clown Bar

Als Sota Atsumi vor zwei Jahren als Koch die Clown Bar übernahm, wusste er noch nicht, dass er die Pariser mit einem der französischsten Gerichte überhaupt – Pithiviers de Canard – überzeugen würde. Seitdem kommen sie in Strömen, um mehr von seiner Interpretation der französischen Küche zu kosten, wie Entenbrust auf Rosmarinzweigen oder Steinbutt mit Muscheln, Spargel und Rhabarber. Auch sonntags kann man hier an modernen Holztischen im Belle-Époque-Interieur des 20er-Jahre-Hauses dinieren.

114 Rue Amelot, 11. Arr.

von Inga Krieger

06.10.2016 | Kategorien Food, Magazin | Tags , , ,

Magazin / Weitere Artikel