Diesen Trailer darf man nicht verpassen:
"Pose"

Mit der Serie „Pose“ reist der Zuschauer in das New York der 1980er Jahre und die LGBT-Subkultur.

Der Trailer liefert einen schönen Vorgeschmack auf eine neue Serie, die im TV bisher einmalig ist. Die amerikanische Serie „Pose“ hat den größten Transgender-Cast, den es bisher jemals in einer TV-Serie zu sehen gab. Im Mittelpunkt der Drama-Serie steht die „Ball Culture“ in New York im Jahr 1987 und erinnert stark an die Dokumentation „Paris is Burning“ aus dem Jahr 1990. Produzent der Serie Ryan Murphy („American Horror Story“) hat über sechs Monate den Cast der Serie zusammengestellt. „Pose“ feiert am 3. Juni 2018 im US-TV Premiere, ein deutscher Starttermin steht noch nicht fest.

PHOTO COURTESY OF FX
16.04.2018 | Kategorien Hot, Serie, Trailer | Tags , ,