Smalltalk O'Clock
mit BUILDING BLOCK

Frei nach der Methode des „Creating by Editing“ befreien Building Block ihre tragbaren Behältnisse von jeglichem Zierrat. Voilà: perfekte Beutel

INTERVIEW: Diese Beutel sind zeitlos wie Steine. Worin liegt das Geheimnis eurer Beständigkeit?

Building Block: Bei der hohen Rate, mit der Produkte heutzutage hergestellt und wieder entsorgt werden, ist es wichtiger denn je, sich zu verlangsamen und auf das Ursprüngliche zu besinnen. Was sich in solchen Momenten richtig anfühlt, sind Designs, die in ihrer Konstruktion selbst nachvollziehbar und wunderschön sind. Allein aufgrund der Materialien, aus denen sie beschaffen sind. Ziel unseres Projektes ist es, immer genau das aufzugreifen, was schon vorhanden scheint. Den Nutzwert betonen wir, was lediglich zierend wirken soll, lassen wir weg.

INTERVIEW: Abgesehen von Bauklötzen, womit spielt ihr herum?

B B : Unsere Projekte beginnen mit Modellen aus Papier, die wir zusammennähen oder -kleben. Auf spielerische Weise entstehen so Objekte, die uns helfen, die Konstruktionsprobleme zu verstehen. Das ist der beste Part unseres Jobs: Ideen zu entwickeln, indem man sie mit seinen eigenen zwei Händen visualisiert – das wird niemals langweilig!

23.05.2017 | Kategorien dailywow, Fashion, Hot, Shopping | Tags , , ,