"Volez, Voguez, Voyagez"
Louis Vuitton Ausstellung
im Grand Palais

Jeder, der schon mal mit einem Discount-Flieger gereist ist, weiß: Die Situation in den Ablagefächern kann einem den letzten Nerv rauben. Wohin mit den eingeschweißten Rollköfferchen und Kleidersäcken, wenn alle anderen mit ihrem halben Hausstand reisen? Wann ist eigentlich der gute Stil bei Flugreisen abhanden gekommen? Wie der funktioniert, beweist jetzt wirklich eindrucksvoll die Ausstellung Volez (dt. fliegen), Voguez (dt. segeln), Voyagez (dt. reisen), die im Grand Palais eröffnet hat. Dort zu sehen: die schönsten Reisegepäckstücke vom Brandmaster des Reisegepäcks – Monsieur Louis Vuitton. Seinem Ruf folgte der Pariser Kunst- und Kulturadel. Voilà: eine Preview der Schau und die Bilder der Opening-Party.

Daniel Buren, Olafur Eliasson, Bertrand Lavier, Christian de Portzamparc – allein dieser Auszug aus der Gästeliste bei der Opening Party, verrät, dass es sich bei der Ausstellung Volez, Voguez, Voyagez – Luis Vuitton um ein echtes Blockbuster-Event handelt. Nicht weniger spektakulär: die Objekte und Dokumente, die aus den Louis Vuitton-Archiven sowie dem Palais Galliera, Museé de la Mode de la Vill e Paris – hervorgekramt wurden. Darunter auch bisher ungesehene (Gepäck-)Stücke aus privaten Sammlungen und Institutionen. In insgesamt neun Szenenbildern widmet sich die von Olivier Saillard kuratierte Schau der Geschichte des Modelabels Louis Vuitton – von 1854 bis heute – und zeigt: es gibt sie noch, die Stilflieger.

Wen jetzt das Reisefieber gepackt hat: wir empfehlen den Kurzfilm ,Never Ending Story‘ , der eigens für die Ausstellung produziert wurde. Safe travels!

Volez, Voguez, Voyagez – Louis Vuitton

Grand Palais, Paris

4. Dezember 2015 bis 21. Februar 2016

Zur Ausstellung ist ein Katalog erschienen.

Event / Weitere Artikel