DRUGSTORE
CAMERA
Mit Dennis Hopper in Amerikas wilden Westen

Aussteiger, Idealisten, Roadtrips: Mit einer Wegwerfkamera hat Dennis Hopper in den späten 60ern die Dreharbeiten von Easy Rider begleitet. Nun werden die Bilder erstmals veröffentlicht.

Taos, New Mexico: Gemeinsam mit Peter Fonda dreht Dennis Hopper den Film Easy Rider – und wird damit in die Filmgeschichte eingehen. Schon damals hatte der Schauspieler und Regisseur, der sich später auch als Fotograf einen Namen machte, stets eine Kamera parat: Mit einem Wegwerfapparat knipst er Freunde, Familienmitglieder, verlassene Städte, einsame Landschaften oder Roadtrips nach Kansas.

Sie zeigen Aussteiger, politische Aktivisten, Außenseiter und zeichnen ein Bild der idealistischen späten sechziger Jahre. Die Bilder ließ Hopper in Drogerien entwickeln – veröffentlicht wurden sie nicht. Nun kommen sie erstmals im Fotoband Drugstore Camera raus, der bei Damiani erschienen ist. Wir zeigen eine Auswahl!

20.05.2015 | Kategorie Fotografie | Tags , , ,

Fotografie / Weitere Artikel