Mit Marilyn
im Wald

Edward Clark fotografierte Marilyn Monroe 1950 für das LIFE Magazine, bevor sie zur glamourösesten Ikone unserer Zeit aufstieg.

© LIFE Magazin

Edward Clark fotografierte im August 1950 die damals erst 24-jährige Marilyn Monroe für das Reportagemagazin LIFE. Auf den Bildern, die in der Öffentlichkeit eher weniger bekannt sind, zeigt sie sich in entspannten Posen – beim Lesen, Sonnen oder Spazierengehen. Für das Shooting trafen sich Fotograf und Modell an einem warmen Sommertag, irgendwo in den Bergen über Hollywood, abgeschieden von all dem Trubel der Großstadt.

“She was almost unknown then, so I was able to spend a lot of time shooting her. We’d go out to Griffith Park [in Los Angeles] and she’d read poetry. I sent several rolls to LIFE in New York, but they wired back, ‘Who the hell is Marilyn Monroe?‘ „.

Clark sollte Recht behalten. Es dauerte nicht mehr lang und Marilyn Monroe wurde zum Weltstar.

Alle Fotos: LIFE Magazin