Dimensionen weiblicher Sexualität:
Ein Fotoprojekt

Sara Lorussos Fotografien zeigen auf eine sehr delikate Weise die Komplexität weiblicher Sexualität.

Wenn es um weibliche Sexualität geht, wird diese (leider!) immer noch sehr zweidimensional betrachtet – entweder auf die harte oder die romantische Weise. Dabei sollte längst klar sein, dass dazwischen noch so viel mehr existiert. Die 21-jährige Fotografiestudentin Sara Lorusso aus Italien liefert mit ihren Bildern einen weiteren Beitrag zur Debatte rund um die immer gleiche Ästhetisierung und einseitige Betrachtung des weiblichen Körpers.

Ob Früchte, Glitzer oder Blumen – Lorusso führt in ihren Bildern alle möglichen Dinge, die ihrer Meinung nach sexuell konnotiert sein können, mit dem Körper zusammen, um möglichst viele Dimensionen und Betrachtungsweisen von Sexualität (zu der auch die Menstruation gehört) aufzuzeigen. Dabei entwickelt sie eine ganz eigene Bildsprache – behutsam, sanft und unvoreingenommen. Geschickt arbeitet sie zum Beispiel mit Hilfsmitteln wie Spiegeln, um die Betrachter ihrer Fotos (sprichwörtlich) zur Reflexion zu zwingen.

Mehr Bilder ihrer Serie finden Sie in der Galerie. Und hier geht’s zu ihrem Instagram-Profil.

Alle Bilder @loruponyo

Fotografie / Weitere Artikel

13.11.2015

Fotoausstellung "150":
Mit Paolo Pellegrin zwischen Schafen

Fünf Magnum-Fotografen haben für den italienischen Stoffproduzenten Reda fotografiert. Eine Ausstellung in Berlin zeigt ihre Bilder.

23.09.2016

Im Sommercamp mit Vetements

Ein Château in Nordfrankreich, palettenweise Bier und die neue Kollektion von Vetements: Demna Gvasalia, Lotta Volkova und der Rest des Modekollektivs dokumentieren ein Wochenende auf dem Land im …

27.06.2016

Peaches, Sven Marquardt & Co
interpretieren Parsifal neu!

Black Mountain X Fragments: Ein neuer Kurzfilm mit hochkarätiger Besetzung inszeniert Richard Wagners Parsifal in der Berliner Club-Szene. Das Projekt ist nun im Rahmen einer Ausstellung in der …

16.09.2016

Haiti
Fünf Jahre nach dem Beben

Fukushima, Kathmandu, Thailand – allen Orten ist gemein, dass sie vor nicht allzu langer Zeit Opfer einer schrecklichen Naturkatastrophe geworden sind. Nach der ersten großen Hilfewelle geraten …

11.07.2016

"Sea of Hull"
Der nackte Wahnsinn

Für Spencer Tunick haben schon tausende die Hüllen fallen lassen – im Dienste der Kunst versteht sich. Jüngst hat der Fotograf noch einen draufgesetzt und hunderte nackte Körper mit blauer Farbe …

06.10.2014

LONDON YOUTH
Die Punk Szene von 1978-1987

Derek Ridgers hat die hedonistische Londoner Punkszene fast eine Dekade lang fotografisch festgehalten.