Vitali Gelwich fotografiert die Gesichter der Nacht

Ob im Club oder in der Restaurantküche: Der Berliner Fotograf dokumentiert für Skyy die Vielseitigkeit der Szene.

© Skyy

Das Nachtleben ist seit jeher ein Ort, an dem ein bisschen mehr erlaubt ist als anderswo. Hier wurde zuerst mit Identitäten experimentiert. In den Harlemer Ballrooms trafen sich junge Männer, um in extravaganter Kostümierung das Voguen zu erfinden – bevor Madonna den Tanz für MTV massentauglich machte. Gleich nebenan tanzten in New Yorks Glamour-Discos Wall-Street-Banker neben Transsexuellen, während die Berliner Clubs zum Lieblingsziel des internationalen Undergrounds avancierten (was David Bowie und Iggy Pop nicht verborgen blieb). Später wurde die Stadt mit ihrer Technokultur zum Symbol grenzenloser Freiheit. Hier konnte man tun, was man wollte, denn: Der Club macht alle gleich.

© Skyy

Weil Club- und Subkultur noch immer eine gute Anlaufstelle in puncto vielfältige Lebensentwürfe sind (und obendrein entschieden fotogene Motive liefern), hat der Berliner Fotograf Vitali Gelwich genau dort die Kamera draufgehalten. Gelwich, Sohn russischer Einwanderer mit einer Vorliebe für industrielle Kulissen und rohe Ästhetik, hat für die Kampagne Eine Generation weiter von Skyy Vodka die Gesichter der kreativen Szene fotografiert. In Clubs und Industriegebieten hat er Künstler, Clubbetreiber und Musiker getroffen, die nicht nur aus den unterschiedlichsten Ecken der Welt stammen, sondern auch aus den unterschiedlichsten Lebensentwürfen. Mit der so entstandenen Fotostrecke will Skyy der Vielfalt des Nachtlebens ein Denkmal setzen.

Da ist die Designerin Fahrani Empel, die aus Jakarta stammt, in Berlin als Designerin arbeitet und großräumig tätowiert ist. Der Hip-Hop-Produzent und Rapper Young Krillin produziert für Young Hurn, die Schwedin Linnea Palmestål ist DJane und bekannt für ihren avantgardistischen Stil. Die Zwillinge Huy und Dung Vu starteten ihre Karriere als Barkeeper, gründeten zwischendurch ein Modelabel und betreiben heute in München das Restaurant Vu Tang Kitchen. Michael Stangl ist Kurator des experimentellen ctm-Festivals, das alljährlich Vorreiter der elektronischen Musik nach Berlin holt. Sie alle (und viele mehr) zeigt die Skyy-Diversity-Fotoserie. Gestern wurden die Bilder in einer Präsentation in Gelwichs Atelier in Berlin-Moabit vorgestellt – bei uns kann man sie noch einmal sehen.

Künstler / Weitere Artikel

18.10.2017

Hinter den Kulissen der Pariser Oper

Das bedeutende Opernhaus gewährte dem Regisseur Jean-Stéphane Bron einen Blick auf diesen faszinierenden Ort, voller Kreativität.

15.05.2015

MALICK SIDIBÉ
Twist & Rock’n Roll

Imposant und selbstbewusst: Malick Sidibés Portraitfotografien dokumentieren die Jugend der 60er und 70er Jahre in Mali und sind Abbild neu gewonnener Freiheit.

27.05.2016

"Catch The Tail By The Tiger"
Claudia Comte im Interview

Riesenbagels und Comic-Figuren aus Holz: Nur noch dieses Wochenende ist die Ausstellung Catch The Tail By The Tiger von Claudia Comte in der Berliner König Galerie zu sehen. Wir sprachen mit der …

19.05.2016

INVASIONS
Neue Ballon-Installationen von
Charles Petillon

Der französische Ballonkünstler hat soeben eine Ausstellung in Shanghai eröffnet und präsentiert dort neue Arbeiten aus der Serie Invasions.

09.05.2016

Gentlewoman und Fantastic Man
Conchita im Interview

Als Phönix kämpfte sie sich durchs Feuer, als Stargast bei der Rainbow Cruise von „Mein Schiff 2“ sticht sie bald in See. Welcher ihrer Freunde als erstes den Kapitän verführen würde …

12.05.2016

Ausstellungstipp:
William Kentridge im Martin-Gropius-Bau

Filmemacher, Regisseur, Erzähler – William Kentridge hat viele Titel und bewegt sich seit mittlerweile über 30 Jahren durch die verschiedensten Kunstformen. Sein „Gesamtkunstwerk“ …