Kiffen statt beten

Endlich darf im Sonnenstaat Kalifornien legal gekifft werden: Die Nonnen von The Sisters of the Valley haben ein großes Fachwissen. Besonders im Bereich der Kräuterkunde!

Eine Fotoserie von Shaughn Crawford und John DuBois Being zeigt, wie diese Schwestern Marihuana züchten, nach Mondphasen versteht sich. Die Pflanze verwenden sie dann als Zutat für ihre Heilmittel, die sie im Internet verkaufen. Sollen gegen Kater, Migräne und Rückenschmerzen helfen. Jedes Gläschen wird zusätzlich noch mit einem Gebet versehen.

Bisher wollten die kalifornischen Gemeinden den Verkauf stoppen, doch die Nonnen wehrten sich dagegen. Nun ist in Kalifornien und vier weiteren US-Staaten per Volksentscheid das Kiffen legalisiert worden – die Marihuana-Schwestern wird’s freuen. In diesem Sinne: Amen!

Die gesamte Fotoreportage über die „Weed Nuns“ sehen Sie in der Galerie: