World Press Photo 2017

Bereits zum 60. Mal sind jüngst die Gewinner des „World Press Photo“-Contests, einer der renommiertesten Wettbewerbe des Fotojournalismus, gekürt worden. Beim Anblick des Siegerfotos bekommt man unweigerlich Gänsehaut.

Siegerfoto von Burhan Ozbilici

Mit über 80.000 eingesandten Aufnahmen von mehr als 5.000 Fotografen, verteilt über den ganzen Globus, scheint es schier unmöglich, das eine Foto zu finden, welches das vergangene Jahr am besten eingefangen hat; jene Gefühle, die in 2016 hochkochten und uns begleiteten, fast die ganze Welt drei Kreuze machen ließ, als der Kalender endlich 2017 zeigte, und welche auch die Berichterstattung bestimmten. Dieser Aufgabe stand nun wieder einmal die Jury des „World Press Photo“ – Wettbewerbes gegenüber und erklärt die Auswahl des Gewinnerfotos wie folgt:

“It was a very very difficult decision, but in the end we felt that the picture of the Year was an explosive image that really spoke to the hatred of our times.

Every time it came on the screen you almost had to move back because it’s such an explosive image and we really felt that it epitomises the definition of what the World Press Photo of the Year is and means.”

Die Rede ist von Burhan Ozbilics Aufnahme vom 19. Dezember 2016, die in den Sekunden nach dem Attentat auf den russischen Botschafter in der Türkei, Andrey Karlovin, in einer Galerie in Ankara entstand. Im Mittelpunkt des Bildes: der Schütze, ein 22-jähriger Polizist, welcher die Tatwaffe in die Luft streckt, im Hintergrund liegt der getötete Botschafter am Boden. In einem TV-Interview erklärte Ozbilic, in Kauf genommen zu haben, ebenfalls erschossen zu werden, jedoch in dem Fall vorher wenigstens seine Arbeit, sprich ein gutes Foto, gemacht haben zu wollen.

Weitere Preisträger, die in den Kategorien „General News“, „Longterm Project“, „Daily Life“, „People“ oder „Nature“ ausgezeichnet wurden, zeigen wir Ihnen anbei. Alle weiteren Gewinnerfotos können Sie auch auf der Website des Wettbewerbes bestaunen.

Tiejun Wang | Kategorie "Daily Life"
Noel Celis | Kategorie "General News"
Amber Bracken | Kategorie "Contemporary Issues"
Francis Pérez | Kategorie "Nature"
Michael Hanke | Kategorie "Sports"
Jamal Taraqai | Kategorie "Spot News"
Matthieu Paley | Kategorie "Daily Life"
Jonathan Bachman | Kategorie "Contemporary Issues"
Ami Vitale | Kategorie "Nature"
Tom Jenkins | Kategorie "Sports"
Abd Doumany | Kategorie "Spot News"
Valery Melnikov | Kategorie "Long-Term Projects"

Fotografie / Weitere Artikel

29.10.2015

Last Chance:
Rudi Meisel Ausstellung
in der C/O Berlin

Two Germanys: Wie sehr sich das Leben in der BRD und DDR trotz verschiedener politischer und gesellschaftlicher Systeme in den siebziger und achtziger Jahren ähnelte, hat Fotograf Rudi Meisel in …

02.02.2017

The best art exhibition openings this February

John Lubbock once said, “Art is unquestionably one of the purest and highest elements in human happiness. It trains the mind through the eye, and the eye through the mind. As the sun colors flowers, …

18.05.2016

Warhol und seine Entourage
"In 1966, everything
was about Andy"

Nach 50 Jahren veröffentlicht Larry Fink in Vergessenheit geratene Bilder eines Fotoshootings aus den 60ern in New York. Darauf zu sehen: Andy Warhol mit seiner Factory-Crew. Und alle so: …

30.06.2015

Bond on Set:
Hinter den Kulissen bei 007

Fotograf Greg Williams hat mit seiner Kamera die Dreharbeiten der letzten Bond-Verfilmungen begleitet. Die tollen Behind-the-Scenes Eindrücke erscheinen nun in Fotobüchern.

24.09.2014

Es gibt Fotos, die fast jeder kennt – John Malkovich hat sie nachgestellt

Moment mal, da stimmt was nicht… John Malkovich schlüpft für eine Ausstellung in Fotografien, die Geschichte schrieben.

04.08.2017

Ikea to wear

Menschen auf der ganzen Welt zeigen auf kreative Art und Weise was man mit der Tragetasche „Frakta“ des beliebten schwedischen Möbelhauses alles machen kann.