Alaska
in infrarot

Der Fotograf GMUNK hat eine Serie geschossen, die von einem anderen Planeten stammen könnte.

© GMUNK

Im Sommer 2016 macht sich GMUNK auf den Weg. Der Fotograf aus San Francisco will so weit wie nur möglich in den Norden reisen. Im Gepäck: Eine modifizierte Kamera, die FujiFilm X-T1 IR, einige Super-Color Infrared Filter von LifePixel und ein paar Vintage-Objektive von Nikon. GMUNK, der eigentlich Bradley G. Munkowitz heißt, landet schließlich in Juneau, Alaska, genauer gesagt in einem Fjord namens Tracy Arm. Auf den unfassbaren Bildern, die dort entstehen, tauchen warme Farbtöne dort auf, wo man eigentlich kühles Blau erwarten würde: Die Landschaft Alaskas in infrarot sieht aus, als hätte der Fotograf den Planeten Erde verlassen.

Weitere Arbeiten von GMUNK finden Sie auf seiner Website.

Von: Sarah-Denise Neven

Kunst / Weitere Artikel

10.07.2017

Sky is (not) the limit:
Dronestagram Contest 2017

Die Gewinner der vierten Ausgabe des „Drone Photography Contest“ stehen fest und zeigen die Welt aus atemberaubender Perspektive.

16.09.2016

#FollowFriday

Instagram zählt mittlerweile rund 500 Mio. Nutzer weltweit – Tendenz steigend! Wie soll man denn da den Überblick behalten und, viel wichtiger, wem sollten Sie unbedingt folgen? Wir haben die …

07.10.2016

Аna Kraš öffnet
ihr Fotoalbum

In spontanen Momentaufnahmen erzählt die Fotografin und Designerin Аna Kraš  in ihrem neuen Bildband Ikebana Albums eindrucksvoll aus ihrem Leben.

29.10.2015

Last Chance:
Rudi Meisel Ausstellung
in der C/O Berlin

Two Germanys: Wie sehr sich das Leben in der BRD und DDR trotz verschiedener politischer und gesellschaftlicher Systeme in den siebziger und achtziger Jahren ähnelte, hat Fotograf Rudi Meisel in …

22.05.2018

"Your Picture / Our Future": Jonathan Anderson's Fotografie-Ausstellung

Die Ausstellung zeigt neue Fotografie-Talente mit der Chance, die nächste Kampagne des Designers J. W. Anderson zu drehen.

01.07.2015

Dominique Lévy - Die Topgaleristin im Interview

Erst im Mai kürte die Times Dominique Lévy zu einer der zehn erfolgreichsten Kunsthändlerinnen weltweit. Mit INTERVIEW sprach die Vollblutgaleristin darüber, wie sich die Art Basel aktuell …