Andy Warhol:
Seven illustrated books
1952-1959

Das Frühwerk von Andy Warhol aus seiner Zeit als Grafiker im New York der fünfziger Jahre ist jetzt in einer originalgetreuen Neuauflage erschienen.

© Taschen Verlag

Bevor Andy Warhol den Durchbruch als Pop-Art-Künstler gelang, war er im New York der fünfziger Jahre als Grafiker tätig. Zu dieser Zeit entstanden sieben kleine Bände, die er an ausgewählte Kunden und Freunde verschenkte. Zu sehen ist ein Mix aus Stilen und Gattungen, von Illustrationen bis hin zur Kochbuch-Paradie. Mittlerweile sind diese Bücher extrem begehrte Sammlerstücke. Im Taschen-Verlag gibt es nun das gesamte Portfolio in einem originalgetreuen Reprint. Nicht nur, dass die Bücher im ursprünglichen Format erscheinen, auch das verwendete Papier soll dem Original entsprechen. Ergänzt wird die Sammlung durch einen Begleitband mit Fotos und einem einführenden Essay von Nina Schleif. Ein spannender Überblick, der das weniger bekannte Frühwerk des späteren Inter/VIEW-Gründers zeigt.

Andy Warhol. Seven Illustrated Books 1952–1959 ist bei Taschen erhältlich und kostet 150 Euro.

Bilder: © Taschen Verlag