MEETING BOTTICELLI

Plakatkaraoke und Performance in der Gemäldegalerie: Studierende organisieren multimediale Veranstaltung zur Ausstellung The Botticelli Renaissance.

Experimentelle Führungen, künstlerische Interventionen, Kurzvorträge und Performances – statt musealer Ruhe erwartet sie in der Gemäldegalerie heute ein ganz besonderes Programm. Studierende verschiedener Fachrichtungen haben sich für das Projekt MEETING BOTTICELLI zusammengetan und über das vergangene Wintersemester verschiedene Angebote und Aktionen rund um die große Berliner Botticelli Schau entwickelt. Ihr Ziel? Verschiedene Zugänge und Reaktionen auf sein Werk sowie die aktuelle Ausstellung zu bündeln.

The Botticelli Renaissance beschäftigt sich mit einem der bedeutendsten Künstler der Renaissance. Botticellis Kunst wurde vielfach reproduziert – seine Arbeiten übten großen Einfluss auf die Moderne  aus, in der Populärkultur finden sich bis in die Gegenwart Selbststilisierungen und Aneignungen seiner Motive aller Art. Die bekannte Venus etwa ist Teil eines kollektiven Bildgedächtnisses geworden.

Sandro Botticelli: Venus, 1490 Staatliche Museen zu Berlin / Jörg P. Anders

In der aktuellen Schau werden zur Zeit vielfache Interpretationen Botticellis präsentiert. Zu sehen sind deshalb auch Meisterwerke der europäischen Kunst von René Magritte, David LaChapelle oder Andy Warhol.

David LaChapelle: Rebirth of Venus, 2009 Courtesy David LaChapelle Studio

Ob Plakatkaraoke im Untergeschoss des Kulturforums, Performances zu den Themen Geschlechterrollen und Authentizität oder experimentelle Sound – und Videoinstallationen – die Studierenden nähern sich dem Renaissance Künstler Botticelli auf unkonventionelle und experimentelle Art. Damit stellen sie nicht nur ungewohnte Bezüge her, sondern schaffen auch Raum zur Entfaltung neuer Synergien. Außerdem gibt es eine Bar und einen DJ – der perfekte Start in den Freitagabend.

Die Veranstaltung MEETING BOTTICELLI ist Teil von „Über kurz, mittel oder lang“, einem Bildungsprojekt für Studierende, das im Wintersemester 2015/2015 startete. Im Rahmen dieses Projektes wurden Studierende zu aktiven Nutzer_innen und Projektentwickler_innen der Staatlichen Besucher zu Berlin.

MEETING BOTTICELLI

15. Januar 2016, 19 – 22 Uhr

Gemäldegalerie

Kulturforum – Staatliche Museen zu Berlin

Matthäikirchplatz, 10785 Berlin

Die Ausstellung The Botticelli Renaissance läuft noch bis zum 24. Januar 2016.