Murals of Tibet

Der Dalai Lama bezeichnet es als „Schatz“, das Buch: „Murals of Tibet“. Fotograf Thomas Laird hat es geschafft die kostbaren Wandmalereien Tibets einzigartig zu fotografieren und für die Nachwelt festzuhalten. Der Bildband erscheint im TASCHEN Verlag.

Buddha Shakyamuni (15th century). Gyantse Kumbum, Chapel 2 W a’, 196 × 122 cm (77 × 48 inches) © Thomas Laird, 2018/ TASCHEN, Murals of Tibet

Die Wandmalereien in den buddhistischen Tempeln und Klöstern Tibets gehören zu den größten Schätzen der buddhistischen Kultur und sind Teil des Weltkulturerbes. Fotograf Thomas Laird hat es geschafft über viele Jahre in mühevoller Arbeit die Kunstwerke für die Nachwelt auf erstaunliche Art und Weise in leuchtenden Farben festzuhalten. Der aufwendige Bildband „Murals of Tibet“ erscheint im TASCHEN Verlag. Der Bildband schafft ein einzigartiges Erlebnis der aufwendigen Wandmalereien, in denen der Betrachter stets aufs Neue Außergewöhnliches entdecken kann. Fotograf Thomas Laird verbrachte Tage in den Klöstern und Tempeln, um die einzigartigen Wandgemälde zu fotografieren, die Werke sind teilweise geschädigt und durch aufwendige digitale Mehrbildfotografie konnte Laird selbst ein Kunstwerk erschaffen. Das Buch „Murals of Tibet“ dürfte nicht nur Historiker und Kunstfreunde begeistern, sondern auch alle Freunde Tibets und jeden, der sich mit Buddhismus, Yoga und Meditation befasst. Jedes einzelne Exemplar, das auch für die Bewahrung der tibetischen Kultur steht, ist sogar höchstpersönlich von seiner Heiligkeit, dem 14. Dalai-Lama, signiert.

Tibetan Yoga, detail from the Path of Dzogchen (18th century). Lukhang, 3rd floor, north wall, 136 × 472 cm (54 × 186 inches) © Thomas Laird, 2018/ TASCHEN, Murals of Tibet
Southeast corner of the top-floor chapel at Jonang Puntsoling, with Semnyi Ngelso, resting at ease, an early form of Avalokiteshvara (left), and Ratnasambhava (right). © Thomas Laird, 2018/ TASCHEN, Murals of Tibet
Tenzin Gyatso, the Fourteenth Dalai Lama, with a draft copy of Murals of Tibet, Boston, 2014. Photo Mina Magda ©TASCHEN
Tenzin Gyatso, the Fourteenth Dalai Lama signing the dedication for the SUMO. To the left Tenzin Takla, right Thomas Laird. Dharamsala, India, 2013. © Thomas Laird, 2018/ TASCHEN, Murals of Tibet

TASCHEN

Thomas Laird. Murals of Tibet

Thomas Laird, Robert Thurman, Heather Stoddard, Jakob Winkler, Shigeru Ban
Hardcover signiert vom Dalai Lama, 50 x 70 cm, 498 Seiten mit 6 Ausklappseiten, einem zerlegbaren Buchständer von Shigeru Ban und einem illustrierten 528-seitigen wissenschaftlichen Begleitbuch

€ 10.000

Limitierte Collector’s Edition von 998 Exemplaren im SUMO-Format, jeweils signiert von Seiner Heiligkeit, dem 14. Dalai-Lama, mit einem eigens von Pritzkerpreisträger Shigeru Ban entworfenen Buchständer.
Ebenfalls erhältlich in zwei verschiedenen Art Editionen von je 40 Exemplaren (Nr. 1–80), jeweils mit einem Print.

Kunst / Weitere Artikel

26.04.2016

HYÈRES FESTIVAL 2016
Das sind die Gewinner!

Zum 31. Mal wurden im französischen Hyères die Kreationen von aufstrebenden Jungdesignern geehrt. Wir haben alle Gewinner und Highlights des Festivals für Sie zusammengefasst!

21.10.2016

Ausstellungstipp:
GIACOMETTI-NAUMAN

Obwohl die Werke Alberto Giacomettis und Bruce Naumans auf den ersten Blick nicht unterschiedlicher sein könnten, wagt die SCHIRN Kunsthalle Frankfurt nun eine Gegenüberstellung der Künstler – …

08.09.2015

ISTANBUL BIENNALE:
Carolyn Christov-Bakargiev im Interview!

Vom 5. September bis zum 1. November 2015 findet die 14. Istanbul Biennale „Saltwater“ statt. Ein Ereignis, das nicht nur erneut die Loslösung der eurasischen Kunstszene vom …

07.08.2015

Schönes Los Angeles, hässliches Los Angeles

Die Tausend Gesichter von L.A.: Der Bildband Both Sides of Sunset zeigt die Facetten der kalifornischen Millionenstadt.

13.11.2017

Pirelli Wonderland

Für die aktuelle Ausgabe des Pirelli-Kalenders kamen achtzehn Models aus allen Bereichen des Entertainment zusammen, um sich fantasievoll kostümiert in Alice‘ Wunderland zu begeben.

22.12.2015

So sehen frühere
"Star Wars"-Charaktere
heute aus!

Before and After: Vor über 38 Jahren kam der erste Star Wars-Film in die Kinos. Wie sich die Charaktere des Heldenepos über zwei Generationen verändert haben, zeigen diese Bilder!