Per Color -
Einkaufen nach Farben 

Malen nach Zahlen war einmal, jetzt kommt einkaufen nach Farben! Der Fotograf Marco Ugolini möchte durch sein Projekt „Per Color“ mit monochromen Einkaufskörben den Supermarkt als Ort der Manipulation enttarnen.

Durch bunte Verpackungen und einprägsame Werbeslogans kaufen Konsumenten laut Ugolini Produkte, zu denen sie jegliche natürliche Beziehung verloren haben. Um dieses Machtspiel umzuwenden und darauf aufmerksam zu machen, wurde das Fotoprojekt in einem brasilianischen Supermarkt realisiert. Gekauft wurde übrigens keines der Produkte. 

Alle Bilder: Marco Ugolini

– Cloudy Zakrocki

22.07.2014 | Kategorien Kunst, Künstler | Tags , , , ,

Künstler / Weitere Artikel

30.12.2015

Im Interview:
Der Künstler Christian Rosa

Wer sich keinen Basquiat, Mir´o oder Cy Twombly leisten kann, der kaufe schnell einen Rosa, wurde vergangenes Jahr auf der Art Basel geraunt. Und schon kletterten die Preise schneller als die Aktien …

14.10.2014

Shepard Fairey, Streetart Star, im Interview

Wir trafen den amerikanischen Street Art Künstler Shepard Fairey in Berlin und sprachen mit ihm über amerikanische Politik, den Stil von Kanye West, die Kombinierbarkeit von Hip-Hop mit Rock …

04.11.2015

BETTINA RHEIMS
Lara Stone hautnah und im Bett mit Madonna

Die französische Fotografin Bettina Rheims fotografierte Madonna im Bett und zeigte eine Frau als Jesus am Kreuz. Nun erscheint eine große Retrospektive im Taschen Verlag.

11.07.2017

In conversation with Mark Flood

Mark Flood once said that every move he made was a career suicide. He is still alive, though.

06.02.2017

Gallery Weekend
2017

Bereits zum 13. Mal findet Ende April das Gallery Weekend in Berlin statt. Jetzt wurde bekannt gegeben, welche Galerien und Künstler in diesem Jahr vertreten sind.    

04.04.2016

Ein hängender Garten
im BIKINI BERLIN

Auf insgesamt 144 Quadratmetern hat Rebecca Louise Law im BIKINI BERLIN einen Hanging Garden aus 30.000 Blumen angelegt. Wir trafen die britische Künstlerin zum Gespräch.