TRANSLANTICS
Die Soap-Opera für die digitale Bohème

Wie Girls für die Kunstwelt oder Beverly Hills in Berlin: Die Serie Translantics wird im Schinkel Pavillon gezeigt.

Foto: Alexandre De Brabant für INTERVIEW Magazine, Styling: Andreas Peter Krings

Mit der Webserie Translantics hat Britta Thie die Soap-Opera für die digitale Bohème gemacht. Thie, Künstlerin und Model, spielt darin BB, auch Künstlerin und Model. In pastellfarbener Computerspiel-Ästhetik treibt sie mit ihrer Clique durch Berlin. Tagsüber Start-up-Büro, zwischendurch zur Vernissage, abends in den Club. Die Serie versteht sich als Bild einer Generation im Transit – zwischen online und offline, Deutsch und Englisch, zwischen den Kulturen.

„Es geht auch um meine Generation der Achtziger“, sagt Thie. „Wir sind keine digital natives, aber mit der Pubertät des Internets mitpubertiert.“ Mit „wir“ meint sie ihre Freunde und Co-Darsteller, darunter die Autorin Julia Zange, Model Lily McMenamy und Mykki Blanco in einem Cameo-Auftritt.

Foto: Alexandre De Brabant für INTERVIEW Magazine, Styling: Andreas Peter Krings

Möglich gemacht hat die Serie die Frankfurter Schirn, passend zum digitalen Selbstverständnis ist sie auf Youtube zu sehen. Dennoch: Vom 10. bis zum 12. Dezember machen die Translantics Station im Berliner Schinkel Pavillon. Dort wird die Serie an drei aufeinanderfolgenden Abend gezeigt.

 

Britta Thie. TRANSLANTICS

Schinkel Pavillon, Berlin

10., 11. & 12. Dezember, 19 Uhr

 

Ein Portfolio zur jungen Berliner Kunstszene (inklusive Translantics-Projekt) finden Sie in der aktuellen INTERVIEW-Ausgabe.

 

Ausstellungen / Weitere Artikel

25.11.2015

Ausstellung
THE CIRCLE:
Avantgarde-Mode von Margiela bis McQueen

Eine Londoner Ausstellung untersucht das Phänomen „Glamour“ mal anders – und zeigt Mode von Designern wie Rick Owens, Martin Margiela oder Alexander McQueen

24.03.2016

Ausstellungstipp
"Das imaginäre Museum"

Ab heute macht die Wanderausstellung Das imaginäre Museum im Frankfurter MMK Halt. Das Konzept der Schau basiert auf einem 1953 publizierten Science Fiction-Roman von Ray Bradbury.

16.10.2015

Ausstellung in Paris:
"Karl Lagerfeld: A Visual Journey"

Neben seiner Arbeit als Chefdesigner bei Chanel, Fendi und seinem eignen Label ragt das Allround-Talent Karl Lagerfeld auch als passionierter Fotograf hervor. Eine Ausstellung in der Pincothèque de …

04.01.2017

An der Bar mit
Martin Kippenberger

Ein neuer Bildband zeigt die wahre Passion des Fotografen Nic Tenwiggenhorn und gewährt Einblicke in die rheinische Kunstszene der 70er Jahre.

17.09.2015

JEAN-PAUL GAULTIER:
Das ewige enfant terrible in der Retrospektive

Er verhalf Madonna mit Spitztüten-Korsett zum Skandal und machte den Herrenrock salonfähig: Eine Ausstellung in München zeigt das Werk von Modedesigner Jean-Paul Gaultier.

05.02.2015

Von hängenden Hähnchen

In Dortmund widmet sich die Ausstellung „Arche Noah“ der künstlerischen Darstellung von Mensch und Tier.