1000 Musiker spielen für die Foo Fighters

Ein Bewerbungsvideo der besonderen Art: In Italien versammelten sich jetzt rund 1000 Musiker, um einen unglaublichen Live-Gig zu spielen. Der Grund? Sie alle wollen, dass die Foo Fighters ein Konzert in ihrer Heimat geben.

Vergangene Woche versammelten sich für die Aktion Rockin1000 rund tausend Musiker in der italienischen Stadt Cesena, um die Foo Fighters zu einem Konzert in ihrer Heimat aufzufordern. Genau genommen befanden sich 266 Sänger, 314 Gitarristen, 155 Bassisten und 250 Schlagzeuger unter ihnen. Im Kollektiv performten sie zusammen den Band-Hit Learn To Fly. Das ganze Spektakel wurde gefilmt und im Nullkommanix über die sozialen Plattformen verbreitet – bis heute erhielt das Video schon über 18 Millionen Klicks.

Die Idee zur Aktion hatte ein gewisser Zaffagnini, dem bereits 2014 auffiel, dass die Foo Fighters ihr letztes Konzert in der Region im Jahr 1997 spielten. Foo Fighters Frontman David Grohl hat bereits reagiert und versprochen, dass sie bald vorbei kommen werden. Der gelungene Auftritt kann aber auch definitiv mit jedem Rockkonzert mithalten!

Hier den Clip anschauen:

04.08.2015 | Kategorien Musik, Video | Tags , , ,