Gorillaz Comeback
#TheBookofNoodle

Um die britische Musikgruppe Gorillaz ist es ruhig geworden, das letzte Album erschien 2010. Jetzt veröffentlichte das Comic-Quartett eine Reihe kryptischer Tweets, die ein nahe liegendes Comeback vermuten lassen.





1998 gründete Blur-Sänger Damon Albarn zusammen mit dem Zeichner Jamie Hewlett die Cartoon-Band Gorillaz, zu deren Mitgliedern die vier fiktiven Comic-Figuren 2D, Noodles, Murdoc Niccals und Russel Hobbs zählen. Sie landeten Hits wie Feel Good Ink. (2006) und schenkten uns damit Ohrwürmer fürs Leben. Im Jahr 2010 erschien das letzte Album, danach war es jedoch ruhig geworden um die Gorillaz. Seit einigen Monaten nun verdichten sich die Gerüchte, dass es nach einer kreativen Pause bald ein neues Album geben wird.

Zuerst wurde ein neues Artwork präsentiert, danach folgten Aufnahmen aus dem Studio sowie eine Zusammenfassung der Bandgeschichte – alles gebündelt auf dem Instagram-Account der Band einzusehen. Dort sind seit neuestem auch zehn Mini-Videos zu sehen, die zumindest optisch einen Vorgeschmack auf das neue Album geben könnten. Die (zugegeben) etwas skurril anmutenden Filmchen wurden unter dem Titel The Book of Noodles  veröffentlicht. Erzählt wird die Geschichte von Noodle, Gitarristin der Comic-Band, nach dem letzten Album Plastic Beach. Offensichtlich hatte sie einige Kämpfe mit einem alten japanischen Dämon auszutragen. Schließlich kehrt sie aber zu ihrem Kollegen Murdoc zurück. Ziemlich naheliegend, dass hier ein Comeback kurz bevorsteht!

Auf dem neuen Album sollen Feature-Gäste wie De La Soul, Jean Michel-Jarre und Snoop Dogg mit an Bord sein.



#TheBookofNoodle

Ein von Gorillaz (@gorillaz) gepostetes Video am

#TheBookofNoodle

Ein von Gorillaz (@gorillaz) gepostetes Video am

Escaping Mazuu... #TheBookofNoodle

Ein von Gorillaz (@gorillaz) gepostetes Video am

Noodle learned that... #TheBookofNoodle

Ein von Gorillaz (@gorillaz) gepostetes Video am

Alle Videos finden Sie HIER.