MADONNAS Video mit Beyoncé, Nicki Minaj, Kanye West, Miley Cyrus... und allen anderen

Taylor Swifts Allstar-Video kann einpacken: Die Queen of Pop schart für Bitch I’m Madonna (fast) alle Größen des Pop-Business um sich.

Gerade erst hatte sich Taylor Swift für ihr Video zu Bad Blood eine Art Hollywood super group (unter anderem mit Selena Gomez und Jessica Alba) zusammengestellt – und nun kommt Madonna mit dem gleichen Konzept um die Ecke. Nur eine Nummer größer: Für Bitch I’m Madonna hat sie fast alle Schwergewichte des amerikanischen Musikgeschäfts ins Boot geholt. Beyoncé, Kanye West, Miley Cyrus, Katy Perry, Diplo und Rita Ora feiern mit der ewig jungen Queen of Pop (in Moschino) vor der Kamera eine kreischend bunte Warehouse-Party. Auch Mode-Menschen wie Designer Alexander Wang und Model Jon Kortajarena (der von Madonna unwillentlich einen Drink verabreicht bekommt) singen Playback den Slogan „Bitch I’m Madonna“. Nicki Minaj darf sogar selbst ein bisschen rappen.

Das Ganze ist auch eine Art Tidal-Promo: Fast alle der Künstler sind bei dem Streaming-Dienst von Jay-Z vertreten, für den Madonna, Kanye und Co. vor kurzem kräftig geworben hatten. Entsprechend lief das Video erst einmal exklusiv bei Tidal. Und so sieht es aus:

News / Weitere Artikel