JETZT NEU:
Die Musikvideos der Woche

ALMA färbt ihre Haare, Cloud Nothings spielen Beerdigung, Methy Ethel vereinen Singer-Songwriter-Zeugs mit Psych-Dings, Mura Ma$a tut sich mit A$AP Rocky zusammen und SchoolBoy Q und E-40 sind einem Hanfsamen auf der Spur.

ALMA – Dye My Hair

Bis jetzt zeichneten sich die mit karibischen Klängen aufgefrischten Pop-House-Sounds von Major Lazer und Konsorten nicht gerade durch stimmliche Exzellenz aus – mit ALMA ändert sich das jetzt. Die brettert nämlich ziemlich gekonnt über den pumpenden Viervierteltakt.

Cloud Nothings – Modern Act

Unsere liebsten Schrammelrocker beerdigen mal eben ihren Drummer – natürlich nur im Video. Und obendrein kündigen sie mit Modern Act auch gleich für Ende Januar ihr neues Album an.

Methyl Ethel – No. 28

Mit ihrem Album Oh Inhuman Spectacle haben die beiden Australier gezeigt, wie man Singer-Songwriter-Duktus mit Psych-Elementen vereint. Jetzt legen Methy Ethel den Song No. 28 nach und dazu gibt es ein simples wie schönes Schwarz-Weiß-Video.

Mura Ma$a – Love$ick feat. A$AP Rocky

Es gab mal eine Zeit, in der Mura Ma$a nur ein Soundcloud-Produzent von vielen war. Nach seiner ersten EP bekam aber selbst A$AP Rocky mit, dass der junge Brite etwas kann und remixte kurzerhand einen der eigentlich als Instrumental gedachten Songs.

SchoolBoy Q – Dope Dealer feat. E-40

SchoolBoy Q und E-40 dampfen sich gerne mal einen bis die Rübe qualmt. Klar, dass darüber auch gerappt wird – zum Beispiel in Qs neuer Single Dope Dealer, die aus der Sicht eines Hanfsamens den Weg vom Pflanzen bis zur Ernte nacherzählt.