TUNE IN
Musikvideos der Woche

Xul Zolar machen melancholische Musik für den Dancefloor, Kelvyn Colt vermengt Grime und R&B, 6Dogs kommt mit Weirdo-Rap aus ATL, MorMor ist mit Nirvana und dem Wu-Tang Clan großgeworden und Lambert und Stimming machen ein gemeinsames Album.



Xul Zolar – Fear Talk

Nach diversen Singles und EPs ist jetzt endlich das Debüt von Xul Zolar erschienen. Darauf zu hören: Melancholische Dancefloor-Hymnen zum traurigen Tanzen.



Kelvyn Colt – Bury Me Alive

Von Wiesbaden hat es Kelvyn Colt vor ein paar Jahren direkt nach London verschlagen. Dort hat er seine Vorlieben für Grime, Rap und R&B zusammengeschmissen und jetzt seine erste EP „LH914“ veröffentlicht.



6 Dogs – Buttcheeks

Der Rapper 6 Dogs aus Atlanta lässt sich für seine Musik und insbesondere seine Videos gerne von seinen Träumen inspirieren. Verständlich, dass der Videoclip zu Buttcheeks etwas weird daherkommt.



MorMor – Heaven’s Only Wishful

MorMor aus dem kanadischen Toronto ist mit Nirvana und dem Wu-Tang Clan gleichermaßen großgeworden. Das hört man.



Stimming & Lambert – Edelweiss

Stimming und Lambert haben ein gemeinsames Album gemacht. Und das, was man darauf zu hören bekommt, klingt genau so, wie man sich ein gemeinsames Machwerk der beiden vorstellt. Irgendwo zwischen klassisch und progressiv-postmodern.