TUNE IN
Musikvideos der Woche

D.R.A.M. und Mac DeMarco überbieten sich in Sachen Skurrilität, Yaeji macht’s auf Englisch und Koreanisch, Yung Hurn bereitet den Logopäden Kopfschmerzen und Trettmann arbeitet sich an der eigenen Biografie ab.



D.R.A.M. – Gilligan feat. A$AP Rocky & Juicy J

Gut, die Kombination dieser drei Künstler liest sich schon so, als ob in Song und Video einiges gehen könnte – und D.R.A.M., A$AP Rocky und Juicy J enttäuschen uns nicht. Gilligan ist, um es mit einem Wort zu sagen, nun ja, skurril.



Mac DeMarco – This Old Dog

Apropos skurril: Eigentlich gab es ja schon ein Video zu Mac DeMarcos Hundehymne. Aber die Künstlerin Rachel Rossin hat dem Song jetzt noch ein weiteres Video spendiert – und zwar einen grotesken Virtual-Reality-Trip der allerfeinsten Sorte.



Yaeji – Last Breath

Yaeji ist die Pop-House-Sensation der Stunde. Nach ihrem grandiosen Remix für Drakes Passionfruit veröffentlichte die New Yorkerin im Sommer eine eigene EP – und legt jetzt mit Last Breath eine englisch-koreanische Nummer nach.



Yung Hurn – Ok Cool

 Logopäden schlagen entsetzt die Hände über den Kopf zusammen, während die Kids von Wien bis Berlin sich zu dem Ding hier begeistert eine Messerspitze Weißes in die Nasenlöcher hauen – auch ein Jahr nach Bianco liefert Yung Hurn weiterhin konstant ab.



Trettmann – Grauer Beton

Abliefern tut auch Trettmann und arbeitet mit der von Kitschkrieg produzierten 808-Ballade Grauer Beton seine Vergangenheit in Ostdeutschland auf.

29.08.2017 | Kategorie Musikvideos der Woche

Musikvideos der Woche / Weitere Artikel