Get connected!
Urbanears WLAN-Speaker

Skandinavisches Design trifft auf zukunftsweisende Technik: Urbanears betritt das Sound-Universum unserer Wohnzimmer und erweitert sein Sortiment um ein Set netzwerkfähiger Lautsprecher.

Erst am Samstagabend war das Geschrei wieder groß: ich war auf dem Geburtstag einer Freundin und zu vorgerückter Stunde wollte jeder Gast in puncto Musik mal am Drücker sein. Dabei stellte sich schnell heraus, dass unsere unterschiedlichen Geschmäcker – vor allem die Verteilung in die Lager R’n’B oder Elektro – gar nicht die größte Herausforderung war.

Viel schwieriger: nahezu jeder flippte auf seinem Smartphone durch Playlisten auf verschiedensten Plattformen, von Spotify über Deezer bis Apple Music, und jene auf der vorhandenen Box im Wohnzimmer zum Laufen zu bringen, beschäftigte gleich mehrere studierte Köpfe. Am Ende brauchte es eine App, viele Passwörter, ein Kabel, Geduld und mehrere Entscheidungen. Mittlerweile haben wir das Stadium „hinterher“ erreicht, da ist man ja bekanntlich immer schlauer und wir wissen, dass Urbanears uns den Abend mit seinen neuen netzwerkfähigen Lautsprechern um einiges erleichtert hätte.

Bislang spezialisiert auf knallbunte, kabellose Kopfhörer, präsentiert der schwedische Konzern nun die Speaker „Stammen“ und „Baggen“. Dahinter verbergen sich unterschiedlich große Würfel, die mit Stoff überzogen und gerade einmal zwei Reglern ausgestattet sind. Doch die schlichte, skandinavische Optik täuscht, denn die Speaker sind wahre Alleskönner.
Beide Geräte lassen sich problemlos mit dem liebsten Streamingdienst verbinden, per Kabel an die Turntables anschließen oder als Bluetooth-Lautsprecher einsetzen. Außerdem speichern die Boxen bis zu sieben Playlisten und Internetradiostationen, die auf Knopfdruck für die passende Stimmung sorgen. Programmiert wird übrigens via App, was der Urbanears-Linie sein cleanes Design und kinderleichte Handhabung beschert. Back to basic: hier wird noch richtig gedrückt und gedreht, statt gewischt und gewunken.

„Unser Ziel war es, ein Hörerlebnis zu kreieren, das den besten Sound und Konnektivität in die Häuser der Leute bringt, ohne dass sie sich Gedanken machen müssen, wie sie die Technik zum Laufen kriegen“, erklärt uns der Kreativdirektor bei Urbanears.

Entsprechend simpel ist die erste Einrichtung: Schritt für Schritt gibt die Urbanears Connected App Anleitungen. Darüber lassen sich zudem Höhen und Bässe regulieren und auch Lautsprecher-Gruppierungen einstellen. Mittels letzterer erfüllen die Schweden übrigens ihr Versprechen, unser gesamtes Haus mit Musik zu füllen. Baggen und Stammen sind nämlich miteinander kombinierbar. Stichwort: Multi-Room. Verleihen Sie jedem Raum eine individuelle Stimmung oder synchronisieren Sie die Wiedergabe zwischen den Zimmern. Während das Modell Baggen (450 Euro) für größere Flächen – zum Beispiel auf der Terrasse oder in der Wohnküche – gedacht ist, eignet sich Stammen (350 Euro) perfekt für Einraumwohnungen oder gemütliche Küchen.

Um mit den richtigen Beats in den Sommer zu starten, müssen Sie sich jetzt nur noch für eine der sechs Farbvarianten entscheiden und entweder im Online-Shop oder bei ausgewählten Händlern (zum Beispiel im KaDeWe Berlin) Ihren Urbanears Connected Speaker ergattern.

05.04.2017 | Kategorien Design, Musik, Stil | Tags , , , , ,

Design / Weitere Artikel