R.I.P Big Bank Hank

Big Bank Hank ist tot. Gestern starb der Rapper der legendären Sugarhill Gang, der es 1979 als erste gelang, die amerikanischen Top 40 mit einem HipHop-Song zu entern.

Big Bank Hank, links / Foto: Press

Big Bank Hank, ihm gehört die zweite Strophe, ist in dem Song die vielzitierte Zeile „Ho-tel, Mo-tel, what you gonna do today (say what)“ zu verdanken, die anschließend in ungezählten HipHop-Stücken variiert wurde. Leider blieb „Rapper’s Delight“ der einzige große Hit der Sugarhill Gang, der aber, wenn man es genau überlegt, so großartig ist, dass man ihn sowieso nicht hätte übertreffen können. Auch 35 Jahre später hat er nichts von seinem Charme eingebüßt. Big Bank Hank wurde verschiedenen Angabe zufolge (es gibt Unstimmigkeiten, was sein Geburtsdatum betrifft) 56, 57 oder 58 Jahre alt. Er lässt unter anderem seine Kollegen Wonder Mike und Master Gee zurück. Möge er in Friede ruhen.